Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mitmachtag: Aus der Geschichte lernen

Bündnis für Zivilcourage Mitmachtag: Aus der Geschichte lernen

Wer hat Lust, sich ehrenamtlich einzusetzen? Beim Mitmachtag am Sonnabend, 4. September, kann man bei Vereinen und Verbänden hineinschnuppern. Die PAZ stellt Institutionen vor, die zur Mitarbeit einladen - heute das Bündnis für Zivilcourage.

Voriger Artikel
Rettungskräfte suchen Kind
Nächster Artikel
„Mit seinem Kopf Fußball gespielt“

Bündnis für Zuivilcourage: Peter Baumeister säubert einen Gedenkstein.

Quelle: nic

Peine. Wer die Erinnerung an die dunklen Zeiten der deutschen Geschichte nicht bewusst wach hält, läuft Gefahr, dass sich die schlimmen Dinge von damals irgendwann wiederholen. Die Zeitzeugen, die den Nationalsozialismus und die Grauen des Zweiten Weltkrieges selbst miterlebt haben, werden immer weniger. Umso nötiger ist es, das Gedenken zu pflegen. Dies hat sich das Bündnis für Zivilcourage auf die Fahnen geschrieben.

„Wir sind ein loser Zusammenschluss und machen schon von Beginn an beim Mitmachtag Aktionen, die die Vergangenheit in Erinnerung rufen sollen“, erklärt Peter Baumeister vom Bündnis. So suche man auch für den 4. September nach Mitstreitern für den Vormittag. Organisiert wird der Mitmachtag von der Bürgerstiftung und dem Paritätischen.

Das Bündnis lädt Interessierte zu den Gedenkstätten der Stadt ein. „Das sind die ehemalige Synagoge an der Hans-Marburger-Straße, das Ehrenmal im Herzberg und die Gräber ehemaliger Zwangsarbeiter auf dem Gunzelinfriedhof sowie auf dem katholischen Friedhof in Telgte“, berichtet Baumeister. Dort sollen Unkraut beseitigt und Wege gesäubert werden.

Wer sich am Sonnabend, 4. September selbst ein Bild von der Arbeit des Bündnisses für Zivilcourage machen möchte, kann sich noch bis zum 30. August bei der Freiwilligen-Agentur des Paritätischen unter der Telefonnummer 05171/ 582777 anmelden.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung