Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Mit Links“: Peiner Rap-Duo Sechser und Tim Tonic stellt neues Album ins Netz

Peine „Mit Links“: Peiner Rap-Duo Sechser und Tim Tonic stellt neues Album ins Netz

Sie lieben Musik, insbesondere Hip-Hop und Rap - und da sie ihre Liebe mit möglichst vielen teilen wollen, soll sie frei sein. „Mit Links“ heißt das neue Album der Peiner Rapper Sechser und Tim Tonic. Unter www.olsenart.de/mitlinks.zip können die 14 Titel ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

Voriger Artikel
Zu wenig Krippenplätze: „Die Probleme werden gelöst“
Nächster Artikel
Ausstellung zeigt Oldtimer-Schätze

„Mit Links“ zu den Anfängen: Die Peiner Rapper Tim Tonic alias Tim Enders (links) und Sechser alias Oliver Winkel vor Töpfers Mühle.

Quelle: jti

Vor fast genau zehn Jahren nahm in Töpfers Mühle alles seinen Anfang. Sieben CDs haben Oliver Winkel alias Sechser und Tim Enders alias Tim Tonic seither veröffentlicht, davon fünf als Duo. Während Sechser für die Texte und den Rap-Gesang sorgt, legt Tim Tonic die passenden Beats darunter.

Nachdem sich die beiden mit dem Vorgängeralbum „Guten Morgen Neuland“ (2011) ein bisschen in Richtung Pop, Rock und Crossover bewegt haben, kehren sie nun zu den Wurzeln zurück. „Mehr Old-School-Hip-Hop“, sagt der 32-jährige Sechser, im Nicht-Musikerleben Grafikdesigner und Illustrator. „Die 14 Stücke sind aus gut 22 Titeln hart aussortiert“, ergänzt der 30-jährige Tim Tonic, der als Versicherungsfachmann sein Geld verdient.

Die Sprache auf „Mit Links“ ist klar und deutlich. Die Texte sind manchmal hart, böse und wütend, manchmal (fast) zart, verletzt und traurig. Die große Stärke des Albums: Es ist abwechslungsreich und nichts ist beliebig, die Worte sind exakt gesetzt, ebenso die Beats. In den Liedern geht es unter anderem um Liebe (Leichen im Keller), Alltagswahnsinn (ASI-TV), die dahinfliegende Zeit und verpasste Chancen (Zeitmaschine) oder psychopatische Mörder (Stille Nacht). „Manches ist eigene Erfahrung, manches komplett fiktiv“, erklärt Sechser. „Oder es ist eine Mischung aus beidem, denn manchmal ist die Realität zu langweilig“, sagt Tim Tonic.

Auch Verstärkung haben sich die beiden Peiner Rapper wieder geholt. Das Intro spricht der bekannte Singer-Songwriter Olli Schulz. Dazu kommen Schwäbische Küche und Systematic Jones. Auf „Wachturm“ ist auch Sängerin Joana S aus Chemnitz mit ihrer bezaubernden Stimme wieder dabei. Mit ihr haben Sechser und Tim Tonic bereits 2010 das Stück „Wären wir eine Melodie“ eingespielt.

„Mit Links“ läuft keinen Trends hinterher. Es ist einfach Liebhabermusik und wer Lust hat (auch Nicht-Rapper), sollte sich die Freiheit nehmen, um einfach mal reinzuhören.

Infos: www.olsenart.de

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung