Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Milder Winter: Salzverbrauch auf Tiefstand

Kreis Peine Milder Winter: Salzverbrauch auf Tiefstand

Der milde Winter sorgt nach dem Schneechaos im vergangenen Jahr dafür, dass die Salzlager des Kreises und der Stadt Peine auch jetzt noch gut gefüllt sind. Es wurde weniger Streusalz als zunächst angenommen verwendet.

Voriger Artikel
Gewalttat am Eixer See: Täter gesteht
Nächster Artikel
Schlagwerk-Ensemble im Forum

Streusalz: Maik Burgdorf vom Landkreis zeigt Wintervorräte.

Quelle: A

Kreis Peine. Nur knapp 650 Tonnen Streusalz haben die Mitarbeiter in dieser Wintersaison von November bis Anfang März ausbringen müssen. Im Vorjahr war es fast die doppelte Menge. Beim Kreis Peine waren es aktuell 400 Tonnen und bei der Stadt 250 Tonnen.

Kreis-Sprecher Henrik sagte auf Anfrage der PAZ: „Wir haben jetzt 25 000 Euro für Salz ausgegeben, im Vorjahr waren es noch 100 000 Euro.“ Einsparungen gibt es unter anderem durch den geringeren Salzverbrauch, niedrigere Personalkosten und nicht so hohe Fahrzeugkosten. Auch die Stadt hat ein Budget in Höhe von 25 000 Euro.

In Erwartung eines ähnlich harten Winters wie vor einem Jahr hatten die Verantwortlichen der städtischen Tochtergesellschaft vorgesorgt und vorsorglich viel Streugut gekauft. Doch die Mitarbeiter benötigten wesentlich weniger Salz für den Winterdienst als im vorigen Jahr. In dem sehr schneereichen Winter 2010/2011 war das Streugut bereits im Januar 2011 in ganz Deutschland knapp geworden. In den Lagerhallen des Landkreises lagern daher jetzt noch rund 600 Tonnen Salz, auch bei der Stadt sind es noch 500 Tonnen. Das sind insgesamt 1100 Tonnen.

Doch eine lange Lagerung in den Hallen sei kein Problem. „Das Streusalz hat eine Lagerfähigkeit von drei bis fünf Jahren bei Hallen-Lagerung“, erklärte Stadt-Sprecherin Ulrike Laudien der PAZ.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung