Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zentrallager für Zalando-Tochter öffnet im Herbst

Peine Zentrallager für Zalando-Tochter öffnet im Herbst

Peine. Erst im März dieses Jahres waren die Pläne bekannt geworden, jetzt ist die 45.000 Quadratmeter große Halle an der Woltorfer Straße bereits so gut wie fertig. Ab Herbst wird der Modelogistik-Spezialist Meyer & Meyer dort ein Verteilzentrum für die Zalando-Tochter zLabels betreiben. Er investiert nach eigenen Angaben rund 25 Millionen Euro.

Voriger Artikel
CDU-Mann aus Bad Harzburg will Landrat werden
Nächster Artikel
Verkehrsunfallfluchten in Peine

Der pompöse Hallenneubau, hier fotografiert vom Lehmkuhlenweg, soll künftig als Lagerstätte für die Zalando-Tochter zLabels dienen.

Quelle: Michael Lieb

„In der Logistikhalle soll hauptsächlich Paket- und Liegeware abgewickelt werden“, heißt es in einer Pressemitteilung von Meyer & Meyer. Die Geschäftsführungen beider Unternehmen haben im Januar eine langfristige Vertragsvereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet. Die Auslastung der Halle soll bis 2017 sukzessive steigen. Über das neue Zentrallager für zLabels werden die Zalando-Logistikstandorte Erfurt, Mönchengladbach und Brieselang sowie weitere Partner mit Ware versorgt.

„Meyer & Meyer hat uns mit seiner Kompetenz in der Fashion-Logistik überzeugt. Wir haben einen leistungsstarken und innovativen Logistikpartner gefunden“, sagt Dr. Christian Baier, Managing Director bei zLabels. „Mit zLabels konnten wir ein junges, dynamisches Fashion-Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial für uns gewinnen“, der Geschäftsführer von Meyer & Meyer, Jan Weber.

zLabels ist ein Multi-Marken-Modeunternehmen und eine 100-prozentige Tochter von Europas führender Online-Plattform für Mode, Zalando, die seit 2010 Marken wie mint & berry, Zign oder Anna Field von Berlin aus entwickelt. Die 17 Marken der zLabels GmbH umfassen Textil-, Schuh- und Accessoire-Kollektionen mit Fokus auf Lifestyle und Trends. Von Kidsmarken über Young Fashion bis hin zu klassischer Mode bedient zLabels zahlreiche Kundengruppen.

mic

Logistik-Unternehmen schafft rund 100 neue Jobs

Peine. Die neue Halle für zLabels (siehe Artikel oben) ist direkt angrenzend an das bestehende Logistikzentrum der Unternehmensgruppe Meyer & Meyer gebaut worden. Neben der seit mehreren Jahren existierenden Logistikhalle für textile Hängeware hatte Meyer & Meyer erst im Juni vergangenen Jahres eine 25.000 Quadratmeter große Halle für Paket- und Liegeware in Betrieb genommen, in der Ware für namhafte Kunden aus der Schuh- und Fashionbranche bearbeitet wird.

Durch den zweiten Neubau werden in Peine voraussichtlich bis zu 100 weitere Arbeitsplätze entstehen. Damit werden in Peine künftig mehr als 650 Mitarbeiter für Meyer & Meyer im Einsatz sein.

Meyer & Meyer ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Osnabrück. Als führender Spezialist für Fashionlogistik in Europa bietet das Unternehmen seinen Kunden ein Leistungsspektrum, das von der Rohwaren- und Produktionslogistik über die Lagerung, Aufbereitung und Qualitätssicherung bis zur verkaufsfertigen Distribution der Waren in den Einzelhandel reicht.

Neben der Fashionlogistik hat Meyer & Meyer weitere spezifische Logistiklösungen für Automotive, Consumer Electronics und diverse besonders sensible Güter entwickelt.

Aus der Firmenzentrale in Osnabrück sowie einem Netz von Niederlassungen und Partnergesellschaften im In- und Ausland steuert Meyer & Meyer mit 2000 Mitarbeitern logistische Aktivitäten in vielen Bereichen in Europa, Asien und Nordafrika.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung