Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Messe: Mit Barfußschuh über Steine zum E-Bike

Peine Messe: Mit Barfußschuh über Steine zum E-Bike

Peine. Die Premiere ist geglückt - die erste Peiner Gesundheitsmesse war für Besucher und Aussteller gleichermaßen ein Erfolg. An vielen Ständen in Saal und Foyer, auf der Bühne und in den Vortragsräumen herrschte den ganzen Sonntag über reger Betrieb. Mit Video.

Voriger Artikel
Herzliche Verabschiedung von Pastor Joachim Jeska
Nächster Artikel
Brand in Woltorf vermutlich fahrlässig verursacht

Interessante Lektüre für daheim: Wer sich nach der Gesundheitsmesse genauer über bestimmte Themen informieren wollte, konnte sich an diversen Heften und Flyern bedienen.

Quelle: Ralf Büchler

Gleich am Eingang geriet aber doch wohl der eine oder andere ins Stutzen. Dort hatte Orthopädie-Schuhmacher Jörg Breymann eine kleine Laufstrecke mit Steinen, Scherben und Holzstücken aufgebaut. „Hier kann man die Barfußschuhe testen. Diese geben den Füßen mehr Freiheit, und man entdeckt die natürliche Bewegung wieder“, erklärte Breymann. Für die bevorstehende kalte Jahreszeit kündigte er zudem eine Variante mit kuscheligem Fell an.

Direkt gegenüber bei Zweirad Hotopp lockte ein buntes Fahrrad in Pink und Apfelgrün. Das Modell ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich und wird ganz nach eigenem Wunsch lackiert. Weiter ging es mit dem Stand des Klinikums Peine. Dort konnten die Besucher ihren aktuellen Gesundheitszustand überprüfen lassen. Es wurde Blutdruck gemessen, der Blutzuckergehalt ermittelt und der Sauerstoffgehalt festgestellt.

Getränke mit dem Besten aus vielen Früchten sowie Kosmetikprodukte gab es bei Cellagon. „In unseren Drinks sind so viele Nährstoffe und Vitamine, wie man sie in keiner einzelnen Frucht findet“, sagte Beraterin Ute Meyer.

So gestärkt trauten sich dann doch einige zum Fitnesstest bei Physiofit. Dort konnte man neben Gewicht und Körperfettanteil auch die Balance und Muskelverteilung im Körper testen lassen. Auch PAZ-Anzeigenleiter Carsten Winkler wagte es und war mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn ihm geraten wurde, etwas mehr für die Körperbalance zu tun.

Die Besucher waren sehr angetan von dem breiten Angebotsspektrum. „Wir sind vor allem wegen des Vortrages zu Gefäßkrankheiten hier, schauen uns aber auch gerne die sehr informativen Stände an. Beim Klinikum werde ich auf jeden Fall meinen Blutdruck testen lassen“, so Hans Rothe aus Stederdorf, der gemeinsam mit seiner Frau die Messe besuchte.

Am Sonntagabend konnte eine positive Bilanz der ersten Gesundheitsmesse gezogen werden. Eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung