Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
„Merci Udo!“ Hommage an Udo Jürgens

Berkum „Merci Udo!“ Hommage an Udo Jürgens

Berkum . „Aber bitte mit Sahne“, „Griechischer Wein“ oder auch „Niemals in New York“ - fast jeder kennt diese Hits. Wer schon einmal bei einem Udo Jürgens Konzert war, weiß, dass diese Lieder nur am Klavier gesungen beim „Bademantelfinale“ eine ganz besondere Stimmung erzeugen.

Voriger Artikel
Schützenstraße: Endlich wieder freie Fahrt
Nächster Artikel
Jugendamt: Neujahrsempfang für Pflegeeltern

Kommt seinem Vorbild musikalisch sehr nah: Michael von Zalejski singt bekannte Schlager, neu entdeckte Balladen und humorvolle Chansons von Udo Jürgens stilecht am Klavier.

Quelle: oh

Peine. Diese Stimmung möchte der Pianist und Sänger Michael von Zalejski am Freitag, 13. März, ab 20 Uhr beim ersten Livekonzert auf die Bühne des Berkumer Dorfgemeinschaftshauses bringen.

Mit seinem Soloprogramm präsentiert er die Lieder von Udo Jürgens allein am Flügel und kommt dabei seinem musikalischen Vorbild erstaunlich nahe. Insbesondere die vergessenen „Lieder, die im Schatten stehen“ wie Udo Jürgens sie selbst einmal auf sieben Alben zusammengestellt hat in Kombination mit den allgegenwärtigen Hits, erzeugen diese ganz besondere Mischung aus Chansonabend und Schlagerkonzert.

Michael von Zalejski, geboren am 13. Januar 1978, kam bereits als Kind in Kontakt mit der Musik von Udo Jürgens, die ihn fortan begleitete und sehr prägend für seine weitere berufliche Laufbahn war. Er erhielt ab dem Alter von sechs Jahren Klavierunterricht, nachdem er bereits vorher Lieder von Udo Jürgens autodidaktisch nachspielte.

Parallel zum klassischen Klavierunterricht, war ihm jedoch immer der Nutzen der Musik bewusst und er entdeckte früh die Wirkung eines selbst am Klavier gesungenen Liedes. Dieses Talent baute von Zalejski über die Jahre immer weiter aus und schloss schließslich mit einem Studium an der Hochschule für Musik in Hannover in den Fächern Klavier, Gesang und Jazzmusik seine musikalische Grundausbildung ab.

Karten im Vorverkauf gibt es für 13 Euro im Getränkehandel Kopf in Vöhrum und in Stederdorf, unter www.dgh-veranstaltungen.de, oder Telefon 05171/4594034. Die Eintrittskarten sind sehr limitiert (80 Stück).

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung