Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mehrere Polizei-Einsätze

Freischießen Mehrere Polizei-Einsätze

Peine. Übermäßiger Alkoholgenuss und Körperverletzungen - die Peiner Polizei hatte an Freischießen-Wochenende zwar einiges zu tun. „Insgesamt ist es aber dennoch relativ ruhig geblieben“, sagte gestern Abend Polizist Carsten Stübe, der auf dem Festplatz im Einsatz ist und ergänzte: „Es gab nichts, was aus dem Rahmen fiel.“

Voriger Artikel
Freischießen: Die schönsten Bilder vom Fest der Feste
Nächster Artikel
Pro Familia: 1158 Peiner suchten die Beratungsstelle auf

Die mobile Wache der Polizei auf dem Festplatz.

Das lag auch daran, dass die Beamten Unterstützung der Bereitschaftspolizei bekamen. Hier einige der eher wenigen Einsätze:

Samstag gegen 1 Uhr war für einen 22-jährigen Peiner das Freischießen beendet. Auf dem Festplatz zeigte er ein aggressives Verhalten und suchte offensichtlich Streit mit anderen Besuchern. Da er einem ausgesprochenen Platzverweis der Polizei nicht nachkam, musste er den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Bei einer Auseinandersetzung auf dem Freischießen am Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr erlitt ein 17-jähriger Peiner eine Platzwunde an der Stirn, weil ihn ein zwei Jahre Jüngerer mit einer Bierflasche beworfen hatte. Nach Erstversorgung durch Sanitäter des DRK musste er ins Peiner Klinikum eingeliefert werden. Gegen den Verursacher wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gefertigt.

Zu einer weiteren gefährlichen Körperverletzung kam es Samstag gegen 8.39 Uhr auf dem Hagenmarkt. Hier war es zwischen zwei alkoholisierten Personen, die das Freischießen bis dahin verlängert hatten, aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf ein 28-Jähriger aus Peine einem 26-jährigen Peiner ein Glas auf den Kopf schlug. Das Opfer trug eine klaffende, stark blutende Wunde davon und musste im Krankenhaus behandelt werden. Auch hier wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Gegen 4 Uhr am Samstag war es auf dem Freischießen vor dem „Niedersachsen-Zelt“ zu Streitigkeiten zwischen einem 23-jährigen Ilseder und einem 25-jährigen Peiner gekommen, in dessen Verlauf der 23-Jährige dem Peiner mit der flachen Hand ins Gesicht schlug. Auch hier wurde eine Anzeige gefertigt.

mic/ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung