Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
McAllister reiste mit der PAZ im Gepäck nach Schottland

Peine McAllister reiste mit der PAZ im Gepäck nach Schottland

 Auf seiner dreitägigen Schottlandreise hatte Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister auch einige Ausgaben der Peiner Allgemeinen Zeitung im Gepäck. Denn neben den ernsten politischen Themen wie Windkraft und Hochschulkooperationen war auch das Highland-Gathering in Peine ein Thema des Besuches.

Voriger Artikel
Kreis: Auszeichnung für Personalpolitik
Nächster Artikel
2500 Fans verfolgten Sieg der National-Elf

Bei der PAZ-Lektüre: Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister und der schottische Regierungs-Chef Alexander Salmond.

Quelle: dpa

Sichtbar stolz präsentierte McAllister dem schottischen Regierungs-Chef Alexander Salmond am vergangenen Donnerstag am Rande eines Arbeitstreffens in Edinburgh die PAZ-Sonderseiten vom Highland Gathering in Peine. Kein Wunder, denn bei den Schotten-Spielen war McAllister vom Scottish Culture Club Peine zum Ehrenmitglied ernannt - und natürlich auch mehrfach abgelichtet worden.

„Ja, ich habe dem First Minister die Berichte und Bilder vom Highland Gathering in der PAZ gezeigt, und ihm ein Einladungsschreiben des Scottish Culture Club Peine überreicht. Alex Salmond hat sich sehr gefreut und angekündig, Niedersachsen im Herbst zu besuchen“, sagte McAllister gestern auf PAZ-Anfrage.

Sein Besuch beim Highland Gathering Anfang Mai hatte McAllister viel Freude bereitet: „Es ist einfach toll, die Peiner sind sehr nette Leute“, schwärmte er damals, passend zum Anlass mit Schottenkaro-Krawatte und einem Pin mit der deutschen und der schottischen Flagge am Revers ausgestattet. Nachdem er die Ehrenmitgliedschaft vom Scottish Culture Club zuerkannt bekommen, und sich die Club-Jacke mit Härke-Emblem angezogen hatte, sagte er: „Ich bin gerührt, glücklich und begeistert. Das ist eine gute Einstimmung auf meine Schottland-Reise.“

Und so schließt sich der Kreis wieder: Die dreitägige Schottlandreise McAllisters und Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft ging gestern mit einem Besuch im nordschottischen Aberdeen zu Ende. Dort wurde unter anderem ein 3-D-Simulator für Erdbohrungen besichtigt.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung