Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Marquess gab im Forum Vollgas

Peine Marquess gab im Forum Vollgas

Peine. Rauschende Wellen, sommerliche Temperaturen und heiße Hits von Marquess, eine Popmusik-Band die vorwiegend spanischsprachige Lieder spielt: Im Peiner Forum ging es am Sonnabend für zahlreiche Konzertbesucher in den wahrscheinlich kürzesten Sommerurlaub der Welt.

Voriger Artikel
Fahrerflucht: 11 000 Euro 
Schaden nach Unfall
Nächster Artikel
Weihnachtsfeier mit Schrottwichteln

Zwei Stunden Urlaub: Marquess sorgte für eine sommerliche Atmosphäre.

Quelle: im

„Buenos Dias Peine“, begrüßte der Sänger Sascha Pierro sein Publikum und katapultierte anschließend seine Zuschauer für zwei Stunden in eine spanische Strandbar mit fesselnder Musik und temperamentvollen Tänzern. Kurz vor Weihnachten gaben die Musiker Sascha Pierro (Gesang), Christian Fleps (Keyboard) und Dominik Decker (Gitarre) ein glanzvolles Konzert in Peine. Schnell bewies sich, dass das die Fuhsestadt nicht nur ein guter Gastgeber ist, sondern auch die Bewohner viel spanisches Temperament in sich tragen. Je heißer die Temperaturen im Saal, desto schwungvoller tanzten die Zuschauer vor den Stars des Abends.

Marquess stellte das neue Album „Favoritas“ vor, welches dieses Jahr erschienen ist. „Mit diesem Album erfüllten wir uns einen langen Traum“, erklärte Pierro stolz. Nicht fehlen durften Songs wie „La Histeria“ vom Grand-Prix-Vorentscheid im Jahre 2008, das Lied über das spanische Temperament „El Temperamento“ oder „Arriba“.

Die Zuschauer genossen die spanische Atmosphäre und bewiesen ihre Spanischkenntnisse: „Uno, dos, tres, cuatro, olé!“

Später wurde es aber auch weihnachtlich in der sommerlichen Strandbar. Plötzlich erklang die Melodie vom berühmten Weihnachtshit „Feliz Navidad“. „Wir singen das nur einmal live und das hier heute in Peine“, sagte Pierro.

Das absolute Highlight des abends war aber der Hit „Vayamos Compañeros“, bei dem die Zuschauer kräftig mitsangen.

„Das Konzert hat mir super gute Laune bereitet. Die Musik hat einfach Lebensfreude“, resümierte die Museumsdirektorin Dr. Ulrika Evers begeistert, die mit ihren Freundinnen das Konzerte genoss.

„Wir sind total begeistert, dass so viele gekommen sind. Das Publikum war von Beginn an sehr aufmerksam, man konnte sich mit den Leuten unterhalten und Späße machen. Wir kommen gerne wieder“, sagte der Deutsch-Italiener Pierro und verabschiedete sich mit einem fröhlichen „Feliz Navidad!“

cw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung