Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mann bedrohte und beleidigte Busfahrerin

Telgte Mann bedrohte und beleidigte Busfahrerin

Telgte. Eine Busfahrerin ist am Sonntagabend in Telgte von einem bisher unbekannten, äußerst aggressiv auftretenden Mann beschimpft und bedroht worden. Dieser war offenbar in Rage geraten, als die 55-Jährige ihn aufgrund eines fehlenden Fahrscheins nicht einsteigen lassen wollte.

Voriger Artikel
„Musical-Night“ präsentierte Ohrwürmer
Nächster Artikel
Fünf Peiner Kitas werden gefördert

Der Vorfall ereignete sich an einem Bus der Linie 522, hier bei einem Halt am Busbahnhof in Peine.

Als die Fahrerin ohne ihn losfuhr, warf der Mann einen faustdicken Stein gegen den Bus. „Ich fahre schon über 20 Jahre Bus, aber so etwas habe ich noch nie erlebt“, sagt die Fahrerin. Der Vorfall ereignete sich gegen 17.25 Uhr an der Hannoverschen Heerstraße, Haltestelle Friedhof. Es war die letzte Tour des Tages der Linie 522. „Ich fertigte gerade einen Vater mit seinen zwei Kindern ab, als plötzlich dieser Mann auftauchte und lautstark forderte, ich solle sofort die zweite Tür aufmachen.“

Der Mann habe auch versucht, sich an dem Familienvater vorbei zu drängen, doch das habe dieser nicht zugelassen. „Dann fing er an, mich aufs Übelste zu beleidigen“, so die Busfahrerin, die sich nach eigenen Angaben ruhig und bedacht gegenüber ihm verhielt. Die Situation gipfelte schließlich darin, dass der Mann drohte, ihr „mit einem Hammer den Schädel einzuschlagen und sie umzubringen“, wenn sie nicht sofort die Tür öffne.

Die Busfahrerin griff daraufhin zu ihrem Handy und kündigte an, die Polizei zu rufen, woraufhin der Mann noch lauter schrie, aber die Eingangstreppe zum Bus verließ. Die Fahrerin schloss sofort die Tür und fuhr los in Richtung Peine. Kurz hinter der Kreuzung zur Vöhrumer Straße auf Höhe des dortigen Kiosks tauchte der Mann dann plötzlich wieder auf und schleuderte einen etwa faustdicken Stein gegen den Bus, an dem dadurch Schaden von rund 100 Euro entstand, berichtet der Sprecher der Polizei Peine, Peter Rathai.

Die Busfahrerin ist davon überzeugt, dass der Mann entweder Alkohol oder Drogen genommen haben muss. Ihr selbst gehe es soweit gut, Angst habe sie nicht.mic

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise auf den Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei unter Telefon 05171/9990. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 35 Jahre alt, 1,85 Meter groß, schwarze, kurze Haare mit Vollbart. Auf dem Kopf trug er ein Basecap. Und er hatte eine braune, kurze Lederjacke an.

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung