Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mann bedrohte Passanten mit Messer

Peine Mann bedrohte Passanten mit Messer

Peine. Große Aufregung in der nördlichen Kernstadt von Peine: Am Dienstagmorgen gegen 7.40 Uhr erreichte die Polizei ein Notruf, in dem mitgeteilt wurde, dass auf der Duttenstedter Straße ein Mann mehrere Passanten mit einem langen Messer bedrohen würde.

Voriger Artikel
Einbruch: Büroraum einer Waschanlage durchwühlt
Nächster Artikel
Härke: Mitarbeiter traten in Warnstreik
Quelle: Archiv

Die Polizei schickte sofort mehrere Autos zum Ort des Geschehens. Vor dem Eintreffen der zur Duttenstedter Straße entsandten Funkstreifenwagen hatte sich der unbekannte Täter jedoch schon in Richtung Freiligrathstraße entfernt.

„Aufgrund der Personenbeschreibung schlossen die Beamten, dass ein amtsbekannter 36-jähriger Peiner als mutmaßlicher Täter in Frage kommen könnte, der bereits in der Vergangenheit wegen Gewaltdelikten aufgefallen war“, erklärt Polizei-Sprecher Peter Rathai.

Als die Beamten die Wohnung des Mannes aufsuchten, bestätigte sich der Verdacht, dass es sich bei dem Täter um den 36-Jährigen gehandelt hatte. Dieser ließ sich widerstandslos in der Wohnung festnehmen. Aufgrund seines verwirrten Zustandes wurde er einem Arzt vorgeführt, der die Einweisung in eine psychiatrische Klinik veranlasste.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung