Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mallorca ist und bleibt Lieblingsinsel der Peiner

Kreis Peine Mallorca ist und bleibt Lieblingsinsel der Peiner

Kreis Peine. Balearen, Karibik oder Thailand? Im Sommer geht es für viele Peiner mit dem Flugzeug, Schiff oder Auto in andere Klimazonen. Wohin die Peiner unbedingt reisen sollten und was die diesjährigen Trends sind, hat die PAZ in den hiesigen Reisebüros erfahren.

Voriger Artikel
Titus Eichler ist neuer Pastor für vier Orte
Nächster Artikel
Verkehrsunfallflucht in Stederdorf

Urlaubs-Dauerbrenner Mallorca: Die Badebucht von Paguera auf der spanischen Baleareninsel.

Quelle: Archiv

Das absolute Top-Reiseziel der Peiner ist seit Jahren unangefochten die Sonneninsel Mallorca. „Bei den vielen Buchungen sieht man immer wieder, dass es die Lieblingsinsel der Peiner ist und bleibt“, ist sich Sebastian Rühmann von Reisetraum am historischen Marktplatz sicher. Ebenfalls ganz weit vorne liegen Kreuzfahrten, wie Marion Ludwig vom Ilseder Rundum-Reise-Service betont. „Es ist nicht unwahrscheinlich, den einen oder anderen Peiner auf den Weltmeeren zu treffen“, scherzt sie. Und außerdem könne man mittlerweile bei Kreuzfahrten auch das ein oder andere Schnäppchen machen, wie Rühmann hinzufügt.

Für solch exklusive Reisen sollte man übrigens rechtzeitig buchen, wie Osman Benzer vom gleichnamigen Reisebüro sagt. „Last-Minute empfiehlt sich eher für unentschlossene Kunden. Wirklich günstige Reisen kann man nur ergattern, wenn man keinen bestimmten Urlaubsort und kein bestimmtes Hotel im Auge hat.“

Die Peiner Jugend ist hingen auf Party-Inseln anzutreffen - Hauptsache günstig und all inclusive. „Mittlerweile sind aber auch Städtereisen ganz groß im Kommen. Es sollte nur ein spannendes Nachtleben geben“, scherzt Benzer. Dass die Jugendlichen günstig mit dem Bus an ihren Urlaubsort reisen, kann Simona Hesse vom Busunternehmen Mundstock nicht bestätigen. Solche Reisen würden eher von Erwachsenen in Anspruch genommen.

Besonders zu empfehlen sei übrigens die erholsame Kurreise zur polnischen Ostsee. „Da ist es auf jeden Fall günstiger als in Deutschland“, sagt Hesse. Wer es hingegen sportlich mag, sollte sich von Ludwig beraten lassen. Sie empfiehlt eine Radtour rund um den Bodensee, „um seinen Gedanken freien Lauf zu lassen“. Benzer hingegen favorisiert die Ruhe, weshalb er zur lykischen Küste in der Türkei tendiert, die er übrigens erst vor Kurzem bereist hat.

Apropos Türkei: War vergangenes Jahr das Land noch ein beliebtes Reiseziel, sind die Buchungen aufgrund der politisch angespannten Situation stark rückläufig. „Das hängt sicherlich mit der Terror-Angst vieler Urlauber zusammen“, so Rühmann. Er ist sich mit allen Reisenveranstaltern einig, dass die Peiner ihren Urlaub dort verbringen sollten, wo sie gerne hinmöchten. „Weltweite Sicherheit gibt es nirgends“, betont Benzer. „Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wo er seinen Urlaub verbringen möchte. Und ganz ehrlich, passieren kann leider überall etwas“, ergänzt Ludwig.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung