Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Luxuschiffe und ferngesteuerte Schwäne

Peine Luxuschiffe und ferngesteuerte Schwäne

Leichter Wellengang, Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgten beim traditionellen Anschippern des Schiffsmodellbauclubs für viele Besucher.

Voriger Artikel
Sozialausgaben: Kreis-SPD will Spielräume ausreizen
Nächster Artikel
Hartfil-Vermögen: 267 936,20 Euro

Die Schiffsmodellbaufreunde stellten am Mittellandkanal ihre Schiffe aus.

Quelle: nic

Peine. „Mit so vielen Gästen hätten wir gar nicht gerechnet. Schon eine Stunde nach der Eröffnung waren die Bratwürste alle. Da mussten wir erstmal Nachschub besorgen“, berichtete Clubchef Mirko Riede schmunzelnd.

20 Boote – vom fast zwei Meter langen Containerschiff über die Luxusyacht im Kleinformat bis hin zum ferngesteuerten Schwan – schipperten munter über den Mittellandkanal. Nur der bisweilen heftige Wind sorgte zeitweise für ungewolltes Abtreiben der Modelle.

Neben den Booten im Wasser gab es in einer Ausstellung weitere 20 Boote zu sehen, die die Mitglieder des Vereins in liebevoller Detailarbeit gebastelt hatten. „Die Arbeit an einem Boot dauert schon zwei Jahre. Oft werden auch Effekte wie Licht oder Geräusche installiert“, weiß Riede zu berichten.

Neben Bausätzen und –plänen gebe es auch Fantasiemodelle, die komplett selbst erdacht und konstruiert sind. Dabei seien der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Beim Anschippern ging zum Beispiel auch ein ferngesteuerter Kunststoffschwan zu Wasser, der den Hals drehen kann. Ein witziger Blickfang zwischen den Booten.

„Unser Verein hat gut 40 Mitglieder in allen Altersstufen – vom Kindergartenkind bis zum Rentner. Wer mit dem Modellbau anfangen möchte, muss erstmal nicht viel Geld investieren. Preiswerte Bausätze gibt es schon ab 50 Euro. Komplett mit Akkus, Fernsteuerung und anderem Zubehör sollte man so um die 200 Euro für ein gutes Einsteigermodell rechnen“, erklärt Riede.

Nach dem traditionellen Anschippern dauert die Saison der Modellbootfahrer bis in den Oktober hinein. Die Winterzeit wird für Reparaturen und das Bauen neuer Modelle genutzt.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung