Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Lohnsteuerkarten verschwunden

Peine-Woltorf Lohnsteuerkarten verschwunden

Der Chef stand Gabriele Behrens aus Woltorf schon sprichwörtlich auf den Zehen, sie sollte endlich ihre Lohnsteuerkarte für 2010 abgeben. Doch das ging nicht, denn die Mutter aus Woltorf hatte die Karte noch gar nicht von der Stadt Peine erhalten – so wie einige andere Nachbarn aus ihrer Straße. Behrens ging zur Stadt und ließ sich eine Ersatzkarte ausstellen.

Voriger Artikel
Wildschweine belagern das Peiner Land
Nächster Artikel
Ein Blinddarm – 24 Operationen

Gabriele Behrens aus Woltorf mit der Quittung für die Nachgebühr für ihre Lohnsteuerkarte.

Quelle: rb

Peine-Woltorf . Dafür zahlte sie fünf Euro Nachgebühr. Erstaunt musste sie dann feststellen, dass ihre Kinder Jan-Christian und Sabrina keine Gebühr für die „neue“ Karte zahlen mussten. Im Rathaus waren die Kinder von Gabriele Behrens auf eine besondere „Aktion“ aufmerksam gemacht worden.

„Wir haben keine Aktion Lohnsteuerkarte“, sagt Stadt-Sprecherin Ulrike Laudien schmunzelnd. Sie erklärt: „Allerdings sind tatsächlich einige Lohnsteuerkarten nicht angekommen. Daher haben wir aus Kulanz auf die Nachgebühr verzichtet.“

Diese Kulanz-Zeit bei der Stadt läuft bis Ende März, weil nicht zu klären ist, wo genau die Fehlerquelle für die verloren gegangenen Lohnsteuerkarten liegt. Laudien verweist darauf, dass die Bürger glaubhaft versichern müssen, dass sie die Karte nicht erhalten haben.

Alle Karten seien gesammelt am 20. Oktober zur Post gegangen. „Wir mussten daher zunächst von einer korrekten Zustellung ausgehen“, sagt Laudien. Warum einige nicht angekommen sind, sei noch nicht geklärt. Behrens sagt, dass ihr vor allem Fälle aus ihrer Straße in Woltorf bekannt geworden seien. Laudien kann zu der Häufung in Woltorf keine weiteren Angaben machen. Die Stadt Peine warte zurzeit noch auf eine Erklärung der Deutschen Post, was aus den nicht zugestellten Karten geworden ist.

Bürger bekommen Geld zurück

Laudien macht darauf aufmerksam, dass die Bürger, die bereits eine Nachgebühr bezahlt haben, sich das Geld wieder abholen können, wenn sie glaubhaft versichern, dass die Lohnsteuerkarte nicht angekommen ist. Für das kommende Jahr dürfte es nicht noch einmal zu einer ähnlichen Panne kommen, denn dann wird es die Lohnsteuerkarten in ihrer bisherigen Form nicht mehr geben.

Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung