Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Lindenquartier: Rechtsstreit ist beigelegt

Peine Lindenquartier: Rechtsstreit ist beigelegt

Peine. Der Weg zum neuen Geschäftsviertel Lindenquartier in der Peiner Innenstadt scheint endgültig frei zu sein: Die Stadt Peine und ihre Anwälte haben jetzt wichtige Unterschriften aufs Papier gebracht. Die Stadt übernimmt demnach von der Lüder Unternehmensgruppe aus Hildesheim die letzten strittigen Anteile des Eigentums am ehemaligen City-Center und könnte sehr bald allein am Verhandlungstisch mit dem Investor OFB sitzen.

Voriger Artikel
Archäologe entdeckte mittelalterliche Landwehr
Nächster Artikel
Wolf Becker ist neuer Komba-Vorsitzender

Blick von oben auf die Hertie-Brache und das davor gelegene City-Center: Hier soll ein neues Geschäftsviertel an der Lindenstraße entstehen.

Quelle: Archiv

Der Geschäftsführer der Lüder Unternehmensgruppe, Sebastian Lüder, habe in der Sache über seine Anwälte vereinbarungsgemäß seine Klage vor dem Verwaltungsgericht Braunschweig zurückgenommen und nach Abschluss intensiver Verhandlungen Wort gehalten.

„Wir bohren im künftigen Lindenquartier sehr, sehr dicke Bretter, aber nun ist ein weiterer sehr wichtiger Schritt getan“, kommentiert Peines Bürgermeister Michael Kessler (SPD) die Situation und ruft in Erinnerung: „Als wir im Dezember 2012 unter großen Mühen wichtige und große Teile der Hertie-Brache aus internationalen Insolvenzen erworben hatten, sprach der damalige Präsident der IHK Braunschweig, Dr. Wolf-Michael Schmid, von einem ,ausgesprochen mutigen Schritt‘. Als besonderer Kenner der Handelslandschaft und der globalen Finanzszene hatte er schon damals durchschaut, welche Herkules-Aufgabe sich die Peiner Verantwortlichen vorgenommen hatten.“

Es sei von vornherein eine langfristig angelegte Strategie gewesen, das Lindenquartier als Ergänzung des bestehenden Einzelhandels zu entwickeln. „Das haben wir immer auf eine breite politische Basis gestellt“, so Kessler. „Das mag im aktuellen Wahlkampfgetöse anderes behauptet werden. Fakt ist, dass wir bereits 2009 die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes, im Jahr 2012 das Innenstadtkonzept und im Jahr 2014 die Rahmenbedingungen für den Investoren-Wettbewerb im Rat mit großen Mehrheiten abgesegnet bekommen haben!“ Damit seien Transparenz und breite politische Mitwirkung ebenso sichergestellt, wie die Beteiligung der IHK Braunschweig und der örtlichen Kaufleute. Kessler: „Noch in der vergangenen Woche haben Vertreter des Handels und der Wirtschaft im Rathaus die Sach- und Rechtslage sehr konstruktiv miteinander erörtert.“

Kessler: „Selbstverständlich würde es die Attraktivität für Kunden aus dem Umland merklich erhöhen, wenn im Lindenquartier zum Beispiel ein großer Lebensmittelmarkt und ein Elektronikmarkt platziert werden könnten. Diese Wünsche wurden in der Vergangenheit immer wieder formuliert. Nun besteht erstmals eine realistische Chance dafür.“

Kessler: „Ziele beim Lindenquartier sind klar definiert“

Peine. Zuletzt hat es in der Politik Diskussionen und sogar Streit um die Abläufe in Sachen Lindenquartier gegeben. Wohl auch deshalb stellt Peines Bürgermeister Michael Kessler jetzt noch einmal fest: „Die wesentlichen strategischen Ziele haben alle Beteiligten über Jahre hinweg gekannt, mitgetragen und sie wurden im Rat beschlossen. Auch die Kaufmannschaft war beim Einzelhandels- und beim Innenstadtkonzept in Expertenrunden eingebunden.

Bei jedem Teilschritt dieser Strategie sei Einvernehmen hergestellt worden, dass die Innenstadt...

...einen kräftigen Impuls und Anreiz für Kunden aus Landkreis und Umland erhalten muss,

...sich hinsichtlich des Einzelhandels konzentrieren sollte auf einen „Knochen“ zwischen Bahnhofstraße und dem Markt,

...Angriffe aus den abseits liegenden Projektentwicklungen wie der Woltorfer Straße, der Mälzereien, dem ehemaligen Elmeg-Gelände oder der Post-Immobilie abwehren muss.

„Daran darf man sich erinnern, Wahlkampf hin oder her“, so der Bürgermeister. „Und wenn wir diesen extrem schwierigen Weg demnächst positiv abschließen sollten, dann darf man feststellen, dass der Erfolg beim Lindenquartier tatsächlich viele Väter hatte.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Eulenmarkt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung