Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Licht aus, Spot an: Ilja Richter spielt morgen in Festsälen Peine

Peine Licht aus, Spot an: Ilja Richter spielt morgen in Festsälen Peine

Peine . Im gleichnamigen Schauspiel nach der Erzählung „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ ist am morgigen Mittwoch ab 20Uhr neben anderen der bekannte Schauspieler Ilja Richter im Stadttheater Peiner Festsäle zu sehen.

Voriger Artikel
Hund löste Auto-Unfall aus
Nächster Artikel
Hertie-Brache: Wolfenbüttel als Vorbild?

Ilja Richter (rechts) ist am morgigen Mittwoch in „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ im Stadttheater Peiner Festsäle zu sehen.

Quelle: oh

Zur Geschichte: Monsieur Ibrahim betreibt ein kleines Geschäft in der Pariser Rue Bleue, das zur täglichen Anlaufstelle des jungen Moses geworden ist. Aus den wenigen Sätzen, die Ibrahim und Moses anfänglich wechseln, werden bald tiefsinnige Gespräche.

Mithilfe seiner Weisheiten, die er dem Leben und dem Koran entnimmt, eröffnet Monsieur Ibrahim dem Jungen eine neue Welt und steht ihm beim Sammeln von Lebenserfahrungen bei.

Es ist eine Geschichte über die wesentlichen Erfahrungen im Leben: Freundschaft und Liebe sowie Abschied und Verlust. Ilja Richter ist in sämtlichen männlichen Rollen zu sehen. Vor allem den alternden Moses spielt er mit einer Intensität, die die Zuschauer bei den bisherigen Aufführungen sofort in den Bann zog.

2007 wurde die Inszenierung für den renommierten Inthega-Preis nominiert, dies ist die dritte Wiederholungstournee.

Dieser Abend wird durch die Augustin-Stiftung Peine gefördert.

Karten für diesen Abend gibt es im Kartenbüro des Kulturrings im Forum Peine, Winkel 30, Telefon 05171/15666, Fax 05171/48062, E-Mail kartenverkauf@kulturring-peine.de.

wos

Ilja Richter und „Disco“

Der Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Fernsehmoderator Ilja Richter wurde 1952 in Berlin geboren. Über seine Mutter, eine Schauspielerin, kam er schon als Kind ans Theater und zu Sprechrollen in Hörspielen.

In den 1970er-Jahren moderierte er – entgegen der damaligen Jugend-Mode stets in Sakko mit Krawatte und Stoffhose gekleidet – die ZDF-Musiksendung Disco. Das Wort war in Deutschland noch neu. Richters Sprüche („Licht aus! Whoom! Spot an! Yeah…!“) waren damals geflügelte Worte. Disco erreichte hohe Einschaltquoten. Wegen des Erfolgs kam die Sendung bald ins Abendprogramm.

Das Außergewöhnliche an der Sendung war, dass Interpreten völlig unterschiedlicher Musikrichtungen (Schlager, Pop, Rock) nacheinander auftraten. Aufgelockert wurde das Programm von Einspielungen vorher aufgezeichneter Sketche, in denen Ilja Richter zusammen mit einem prominenten Gast auftrat. Insgesamt blieb Richter mit Disco elf Jahre im Programm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung