Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Lessing-Loge öffnete Türen für viele Besucher

Peine Lessing-Loge öffnete Türen für viele Besucher

Peine. Der beliebte "Tag des offenen Denkmals" fand gestern statt. In der Stadt Peine konnte man zwei historische Gebäude näher unter die Lupe nehmen - das Haus der Lessing-Loge und die St.-Jakobi-Kirche.

Voriger Artikel
Rekord: 35.000 Gäste beim Eulenmarkt
Nächster Artikel
Einbruch in Gartenlaube

Empfingen die Gäste in der Peiner Lessing-Loge zum Tag des offenen Denkmals (von links): Sabine Pinkepank, Heinz-Georg Baumann und Dr. Gabriele Oltmans.

Quelle: tk

Viele Besucher nutzten gestern die Chance, um sich das Haus der Lessing-Loge an der Hindenburgstraße von innen anzusehen. Empfangen wurden die Gäste unter anderem von Heinz-Georg Baumann, Dr. Gabriele Oltmans und Sabine Pinkepank, die dort ihre Bilder ausstellte - genauso wie Dieter Möller.

Logen-Mitglied Baumann stellte das historische Gebäude vor: Es wurde 1925/26 erbaut und steht seit 1993 unter Denkmalschutz.Besonderheiten sind die restaurierten Glasmalerei-Fenster mit pflanzlichen, figürlichen und symbolischen Motiven.

Daneben hatte in Peine auch die St.-Jakobi-Kirche an der Breiten Straße 13/14 geöffnet: Es ist ein neugotischer Sandsteinquaderbau, der in den Jahren 1896 bis 1899 errichtet wurde. Von 1992 bis 1994 gab es eine komplette Innen-Restaurierung. Es gab den Tag über Führungen durch die Kirche und spezielle Orgelführungen.

l Auch die Motormühle in Blumenhagen war geöffnet. Mehr darüber lesen Sie auf Seite 14. Zu besichtigen war auch die Marienkirche in Wendeburg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung