Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Late-Night-Shopping: Gelungene Premiere

Peine Late-Night-Shopping: Gelungene Premiere

Peine. Das war eine gelungene Premiere: Gebäude, Geschäfte und Straßen standen am Freitagabend im Mittelpunkt des ersten Late-Night-Shoppings in der Peiner Innenstadt. Organisator Peine Marketing sorgte für eine besondere Lichtershow. Und viele Bürger ließen es sich nicht entgehen, in zahlreichen Geschäften bis 23 Uhr einkaufen zu können.

Voriger Artikel
Nachwuchs-Designerin aus Vöhrum: Hannah-Sofie (15) tritt ab Montag im TV auf
Nächster Artikel
Dreifache Vergewaltigung und Handel mit Drogen

Spätes Shopping: Es wurde nicht nur geschaut, sondern auch eingekauft.

Quelle: im

Mit Einbruch der Dunkelheit wurde die Innenstadt nicht nur wunderschön beleuchtet, sondern auch zusehends voller. Viele Peiner Bürger hatten bis zur Dämmerung gewartet und sich dann erst zum nächtlichen Bummel aufgemacht. Die Entscheidung hatte sich gelohnt, denn neben wunderschön illuminierten Schaufenstern boten auch die in voller Blüte stehenden beleuchteten Bäume einen tollen Anblick.

Dreh- und Angelpunkt des Abends war die Bühne an der Jakobikirche, an der zunächst Alexander Hass vom Peine Marketing für gute Stimmung sorgte. „Lächeln Sie, meine Damen und Herren, lächeln Sie wenn Sie hier vorbeigehen. Immerhin heißt unser Motto ,Peine l@chelt‘“, so seine Aufforderung, die natürlich Früchte trug. Zur guten Stimmung trug hier auch Moderator Lars Chors, bekannt aus der NDR1-Morgenshow „Hellwach“, bei.

Beste Stimmung herrschte auch unter den Besuchern, die die abendlichen Einkaufsmöglichkeiten rege nutzen. „Wir sind extra für das Late-Night-Shopping in die Stadt gekommen. Ich finde es klasse, weil ich zu den normalen Öffnungszeiten sonst immer arbeiten muss“, erklärte Besucherin Julia Teifel aus Peine. So sahen es viele Peiner, denn was verhalten begann, wurde noch eine richtig tolle Shoppingnacht - mit vielen Highlights und einer charmant beleuchteten Innenstadt, die ein wenig mediterranes Flair in die Fuhsestadt brachte.

Den Wettbewerb „Shopping-Held“ gewann der Ölsburger Frank Pauling. Er schaffte es, in 50 Minuten 50 Euro zum Thema „Was brauche ich auf einer einsamen Insel?“ auszugeben - und nach Meinung einer Jury die interessantesten Produkte zu finden.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung