Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Landrat Einhaus empfing Gäste aus Südafrika

Kreis Peine Landrat Einhaus empfing Gäste aus Südafrika

Ein lebendiger Austausch: Gestern empfing Landrat Franz Einhaus die Gäste aus dem südafrikanischen Kirchenkreis Borwa II im Peiner Land. Die acht Reisenden bleiben bis nach dem Pfingstfest und nehmen an vielen Aktivitäten vor Ort teil.

Voriger Artikel
Hunderte Begeisterte beim ersten Stadtparkkonzert
Nächster Artikel
IG Metall: 300 Peiner streiken morgen in Salzgitter

Empfang im Kreishaus: Landrat Franz Einhaus (l.) mit den Gästen aus Südafrika und ihren Gastgebern aus dem Peiner Land im Peiner Kreishaus auf dem Schlossberg.

Quelle: pif

Kreis Peine. Die Partnerschaft zwischen dem Kirchenkreis Peine und dem Kirchenkreis Borwa II besteht seit 1984 - und wird seitdem lebendig gehalten, was Einhaus bei seiner Begrüßung lobend erwähnte. Es sei sinnvoll, nicht nur Partnerschaften innerhalb Europas zu pflegen, sondern auch über die Grenzen der Kontinente hinweg.

Besonders hob Einhaus dann die jüngste Partnerschaft des Landkreises mit dem chinesischen Nanchang hervor. Die Südafrikaner sagten, dass es auch in ihrer Heimat Interesse der Chinesen nach Partnerschaften gebe. Einer möglichen Partnerschaft des Landkreises Peine mit der Provinzhauptstadt Mafikeng in Südafrika erteilte Einhaus eine vorläufige Absage: „Wir wollen Partnerschaften pflegen und nicht einfach nur einsammeln“, sagte er. Mit den aktuellen Partnerschaften, zuletzt der mit China sei der Landkreis zurzeit ausgelastet.

In einem Kurzvortrag stellte Einhaus den Gästen dann noch das Peiner Land vor, mit seiner bewegten Industriegeschichte und der immer noch wichtigen landwirtschaftlichen Vergangenheit - zum Beispiel mit dem Bauernhausmuseum in Bortfeld.

Die Südafrikaner berichteten, dass der Bergbau in ihrer Region noch heute eine wichtige Rolle spielt. Im Kirchenkreis Borwa II befindet sich eines der größten Platinvorkommen der Welt, das zurzeit abgebaut wird.

Die Südafrikaner erwartet in den kommenden Tagen ein umfangreiches Programm in Peine. So nehmen sie am Himmelfahrtstag an verschiedenen Gottesdiensten im Peiner Land teil. Ein großer gemeinsamer Gottesdienst soll für Pfingstmontag vorbereitet werden, sagte Pastor Volker Klindworth.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung