Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
„Ladies-Night“ mit über 700 Besucherinnen

Veranstaltung bei Baustoff Brandes „Ladies-Night“ mit über 700 Besucherinnen

Der Andrang in den Räumen der Firma Baustoff Brandes in Stederdorf war am Freitagabend riesig - über 700 Gäste waren der Einladung zur „Ladies Night“ gefolgt.

Voriger Artikel
Unfall auf K75: Zwei Schwerverletzte
Nächster Artikel
Tankstellen-Überfall: Polizei wertet Videomaterial aus

„Ladies Night“ bei Baustoff Brandes: Die Modenschau kam bei den Frauen gut an.

Quelle: Laura Ludwig

Peine. „Die Ausstellung haben wir vor eineinhalb Jahren umgestaltet und vergrößert. Für uns ist das hier eine gute Gelegenheit, das Schöne mit dem Praktischen zu verbinden. Wir haben diesen Abend organisiert mit dem Hauptziel, den Damen zu zeigen, wie man bohrt, sägt, hämmert - Laminat, Parkett oder Vinyl verlegt. Wir haben viel positive Resonanz bekommen“, erklärte der Geschäftsführer Massimo La Mela.

Schon am Eingang war die Musik des DJs zu hören. Jede Besucherin wurde mit einem Sekt empfangen, der Abend stand unter dem Motto „Selbst ist die Frau“. Gesagt, getan: Überall sah man Frauen, die interessiert Laminat in der Hand hielten oder sich fachmännischen Rat für den richtigen Putz ihrer heimischen Wände einholten.

Neben den handwerklichen Workshops wurden auch viele Aussteller eingeladen. Vor Ort waren zum Beispiel Vino Doni, Tupperware, Avon, Partylite, Dalton, Fitnessland oder auch ein Stand von Thermomix, um das Angebot abzurunden. „Wir waren völlig überrascht von dem Ansturm. Wir mussten Sekt nachbestellen, weil wir mit maximal 300 Leuten gerechnet haben“, erklärte Mitorganisatorin Tanja Karahan.

Die weiblichen Gäste konnten sich von den vielen Ausstellern beraten lassen, einen Cocktail trinken, Leckereien der Akin-Bäckerei schlemmen oder mit einer Fußbehandlung oder einem schönen Make-up ein bisschen Wellness erleben.

Als Höhepunkt startete um 19.30 Uhr die Modenschau, auf der die Models zu flotter Musik und gut einstudierter Choreografie die Mode von Lara M. aus Handorf präsentierten.

Die Veranstaltung endete gegen 22 Uhr und entließ Hunderte von fröhlichen und ausgelassenen Frauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung