Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ladies’ Circle spendet für „Ein Essen für jedes Kind“

Peine Ladies’ Circle spendet für „Ein Essen für jedes Kind“

Einen Scheck in Höhe von genau 6322,77 Euro überreichte der Service-Club Ladies’ Circle jetzt an die Peiner Bürgerstiftung. Der Erlös aus dem Sommerkalender-Verkauf kommt dem Projekt „Ein Essen für jedes Kind“ zugute. Außerdem startet wieder die Niko-Lady-Aktion.

Voriger Artikel
Erneut Bahnunfall - wie 2010 in Peine
Nächster Artikel
Gedenken an die Reichspogromnacht 1938

Einen Spendenscheck über mehr als 6300 Euro überreichte jetzt der Peiner Service-Club Ladies’ Circle an die Bürgerstiftung.

Quelle: oh

Mit der Spende soll möglichst vielen bedürftigen Schülern im Peiner Land unbürokratisch ein warmes Mittagessen ermöglicht werden. Denn die Nachfrage ist groß: Der Bedarf im Schuljahr 2013/14 liegt laut Stefan Honrath von der Bürgerstiftung mittlerweile bei 30 000 Euro. „Ohne die großzügige Unterstützung der Ladies wäre die Finanzierung für das laufende Schuljahr nicht gesichert gewesen“, sagte Professor Hans-Jürgen Ebeling von der Bürgerstiftung.

Die jungen Frauen des Service-Clubs hatten das Geld durch den Verkauf des Sommerkalenders eingenommen. Dabei wurden während der Sommerferien wieder mehr als 200 gesponserte Preise im Wert von 7500 Euro verlost. Ein Kalender wurde für 5 Euro verkauft und der komplette Erlös jetzt für den guten Zweck gespendet. „Wir sind sehr stolz, dass sich unser Kalender immer besser verkauft und viele Peiner damit die gute Sache unterstützen“, freut sich Ladies’-Circle-Präsidentin Dina Gisvalinova.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder einen Sommerkalender geben - die mittlerweile fünfte Auflage. Die Vorbereitungen laufen bereits. Weitere jeweils 500 Euro aus dem Erlös des Sommerkalenders 2013 gehen an den Verein „Leere Wiege Hannover und an das nationale Service-Projekt von Ladies’ Circle Deutschland „Ladies gegen k.o.-Tropfen“.

Stichwort Niko-Lady: Der Service-Club hilft PAZ-Lesern, lieben Menschen zu Nikolaus eine Freude zu machen. Mitmachen ist ganz einfach: Bis Mittwoch, 20. November, werden Vorschläge gesammelt - und mit etwas Glück erhält der Vorgeschlagene am 6. Dezember einen Gutschein von Peiner Geschäftsleuten. Egal ob der hilfsbereite Nachbar, die gute Seele im Büro oder die freundliche Verkäuferin - sie alle können bei der besonderen Nikolaus-Aktion des Ladies’ Circle vorgeschlagen werden. „Wir wollen dabei helfen, verdienten Menschen im Peiner Land einfach mal auf eine besondere Art Danke zu sagen“, betont Gisvalinova. Verteilt werden Gutscheine, die von Peiner Geschäftsleuten gesponsert wurden. Die Bandbreite reicht vom festlichen Abendessen bis hin zur Wellness-Anwendung oder Kleidungs-Gutscheinen. Die Vorschläge sammelt der Club bis zum 20. November, um den Dank dann rechtzeitig zum Nikolaustag zu übermitteln. rd

Wer mitmachen möchte, schickt eine Mail an info@ladiescircle-peine.de, aus der hervorgeht, wen man aus welchem Grund vorschlägt. Zusätzlich benötigt wird die Adresse des Vorgeschlagenen, an den der Gutschein verschickt werden soll. Das Los entscheidet über die Vergabe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung