Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
LaLeLu: Fliegende Schlüpfer und tolle Gags

Peine LaLeLu: Fliegende Schlüpfer und tolle Gags

Peine. Fliegende Schlüpfer, tolle Gags und Stimmen zum Niederknieen schön: Das A-cappella-Comedy-Quartett LaLeLu aus Hamburg begeisterte mit seinem Jubiläumsprogramm im ausverkauften Peiner Forum. Schon der kleine musikalische Rückblick auf die Gründungszeit vor 20 Jahren hatte es in sich: Bevor sich die Vier fanden, „hieß selbst unsere Kanzlerin noch Helmut Kohl“.

Voriger Artikel
Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Peine
Nächster Artikel
34 Künstler zeigen ihre Sicht auf Peine

Comedy-Quartett aus Hamburg: Jan Schmelzer, Tobias Hanf, Frank Valet und Sanne Nyman (von links) traktierten als LaLeLu die Lachmuskeln.

Quelle: gs

Viel sei in der Bandgeschichte passiert. Geblieben ist offensichtlich eins: In bekannte Songmelodien verpackt, präsentieren die vier gut harmonierenden Stimmen bissige Texte zum Zeitgeschehen. Parodie, Comedy sowie fantastische Mimik und Gestik wären allein schon sehr unterhaltend gewesen.

Dazu kamen perfekte und wandelbare Stimmen sowie bissige Intelligenz. Großartig: Peter Maffays Schmalzsong „Und es war Sommer“ haben die vier nicht nur toll gesungen, sondern einer unnachahmlichen literarischen Textanalyse unterzogen. Genauso wie das von der Hamburger Politik unterstützte Projekt des „fliegenden Grünkernbratlings“ wurden nichtssagende Prominente vielsagend beleuchtet.

Ob der scheinbar auftretende Enrique Iglesias, Angela Merkel, Jogi Löw oder auch verstorbene Politikgrößen wie Willy Brandt - LaLeLu hatte etwas dazu zu singen. Sie hatten sich auch über Peine informiert und punkteten mit Wissen über Stahl und Träger - in Liedform. Rasant führten die Künstler durchs Programm und landeten punktgenaue Lachsalven. So wurde um Unterstützung für das Comeback des abgehalfterten Schmusesängers Florian Clüver gebeten. Dafür flogen schließlich rosa Schlüpfer und pinkfarbene BHs auf die Bühne, um dessen Ego aufzupolieren - und die Zuschauer lagen vor Lachen beinahe unter den Sitzen.

Sänger Jan Schmelzer schien sich in Cindy aus Stederdorf schockverliebt zu haben. Nach einer Fragerunde zauberte er aus ihren Antworten ein herzerwärmendes Liebeslied. Als die vier mit Koffer-Percussions den Saal rockten, war es um das Publikum vollends geschehen. Klatschend und jubelnd forderten sie mehr - und mochten die vier gar nicht gehen lassen. Nach zwei Stunden und mehreren Zugaben war leider eine großartige Show zu Ende.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung