Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kurios: Einbrecher stahlen Schnitzel und Currywurst

Peine Kurios: Einbrecher stahlen Schnitzel und Currywurst

Peine. Schon wieder Einbrecher auf dem Gelände des MTV Vater Jahn Peine: Vermutlich in der Nacht zum Montag drangen Täter in die Halle an der Straße Hollandsmühle in der Peiner Südstadt ein. „Am Montag gegen 8 Uhr wurde der Einbruch entdeckt, da habe ich den Anruf bekommen“, so Gaststätten-Pächterin Gabi Becker. Zuletzt war sie Samstag in der Gaststätte: „Gegen 19 Uhr war dort noch alles in Ordnung“, sagt sie.

Voriger Artikel
Überraschung bei Peiner Träger: Udo Meyer bleibt Betriebsratsvorsitzender
Nächster Artikel
Am Sonntag beginnt die Saison

MTV Vater-Jahn- Vereins-Vorsitzender Thomas Lütticke vor der Gaststätte der MTV Tennishalle an der Hollandsmühle.

Quelle: pif

„Die Täter kamen durch ein Fenster der Herrenkabine“, sagt MTV Vater Jahn-Vereinsvorsitzender Thomas Lütticke. Er ist sauer. Denn erst im November hatten unbekannte Täter einen großen Schaden auf dem gesamten Vereinsgelände angerichtet. Das umfasst nicht nur die Tennisanlage mit der Halle, sondern auch den Fußballplatz und die Unterkunft der Faltbootabteilung an der Fuhse.

In der Gaststätte war alles durchwühlt, berichtet Becker. Kurios: Aus dem Vorratsraum haben die Diebe Schnitzel und Currywurst mitgenommen. Den genauen Schaden kann sie noch nicht beziffern. „Ich muss erst Inventur machen. Dazu bin ich noch gar nicht gekommen“, sagt sie.

„Die Einbrüche sind sehr ärgerlich, denn wir haben stets viel Papierkram zu erledigen und Termine mit der Versicherung“, sagt Lütticke. Beim letzten großen Einbruch haben die Täter allein an eingetretenen und eingeschlagenen Türen einen Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro angerichtet. „Einige der Innentüren im Sportheim sind immer noch nicht repariert, weil die Versicherung noch keine Freigabe gegeben hat“, sagt er.

Das sei doppelt ärgerlich, zumal in den Gebäuden nach der schlechten Erfahrung auch nichts zu holen ist. „Wir lassen dort ganz bewusst keine Wertsachen mehr liegen. Selbst die Fußbälle, die hier noch lagern, sind alt und kaum zu gebrauchen“, sagt Lütticke.

pif

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können. Kontakt zur Wache unter Telefon 05171/9990 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung