Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Krötenwanderung am Herzberg: Immer weniger Tiere unterwegs

Peine Krötenwanderung am Herzberg: Immer weniger Tiere unterwegs

Peine. Krötenschutzaktion am Peiner Herzberg: „Das Ergebnis 2012 mit 1445 gesammelten Erdkröten bleibt weit hinter dem Rekordergebnis 2011 mit 2303 Tieren zurück“, bilanziert der Peiner Biologe Professor Hans Oelke.

Voriger Artikel
Unbekannte Diebe stahlen 2850 Liter Diesel
Nächster Artikel
Ökogarten morgen im ZDF

Krötenwanderung: 1445 Tiere wurden gesammelt.

Quelle: Archiv

Dank technischer Unterstützung durch den Landkreis Peine seien am 28. Februar 440 Meter Krötenzäune am Westrand des Herzberges sowie zusätzlich am sogenannten Liebesgrund und an den Kammerwiesen aufgestellt worden. „Zum Einfangen der wandernden Kröten standen 46 Fangeimer und der Senkkasten am Krötentunnel bereit“, erläutert Oelke.

Vier ehrenamtliche Helfer, acht Gäste und mehrere Schüler kontrollierten an 46 Tagen vom 24. Februar bis zum 11. April täglich zwei Mal, am Morgen und Abend die Fangzaunstrecken. Die Tiere in den Eimern und teilweise auch auf den Straßen wurden nach dem Einsammeln im Laichgebiet des nahen Barumer Moores ausgesetzt. Nach 130 Arbeitsstunden sei jetzt Ruhe bis Februar 2013, erklärt Oelke.

Die Mehrzahl der Kröten (1040) gehe auf die Bestände im Herzberg zurück. Alle übrigen Tiere stammen aus dem Umfeld Spiegelbergstraße und Kammerwiesen. Zu den Frühjahrswanderern seien neun Grasfrösche, ein Teichfrosch, zwei Wasserfrösche, acht Teichmolche, eine Wechselkröte, zehn Waldspitzmäuse und eine Erdmaus hinzugekommen. Neben Tagen und Wochen im März und April ohne Krötenwanderung drängelten sich die Tiere bei milden 8 bis 12 Grad und etwas Regen regelrecht in Eimern und auf den Straßen. Massenzüge gab es Ende Februar - viel früher als jemals zuvor - sowie am 10./11. und vom 16. bis 18. März. Bei Frost und Trockenheit blieb alles ruhig.

Obwohl große Warnschilder rechtzeitig auf die Krötenwanderung hinwiesen, fielen noch 91 Kröten (5,8 Prozent) dem Straßenverkehr zum Opfer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung