Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreistag: Kreissparkasse Peine soll fusionieren

Kreis Peine Kreistag: Kreissparkasse Peine soll fusionieren

Kreis Peine. Einstimmig votierte der Peiner Kreistag am Mittwoch für eine Fusion der Kreissparkasse Peine mit den Sparkassen aus Hildesheim und Goslar/Harz - nur Wolfgang Lächelt von der Linken enthielt sich.

Voriger Artikel
Endlich Entlastung für die A2?
Nächster Artikel
Schüler experimentierten gemeinsam

Einstimmig votierte der Kreistag am Mittwoch für die Fusion der Kreissparkasse Peine mit Hildesheim und Goslar.

Quelle: pif

Damit steht einem Zusammenschluss zum 1. Januar 2017 nichts mehr im Wege, denn zeitgleich zur Sitzung in Peine tagten auch die Kreistage in Hildesheim und Goslar. In Hildesheim war das Votum einstimmig, in Goslar gab es zwei Gegenstimmen von den Linken.

Vor der Abstimmung im Peiner Kreistag hatte Landrat Franz Einhaus (SPD) noch einmal für die Fusion geworben. Er verwies aber darauf, dass die Sparkassen-Aufsicht den Zusammenschluss noch genehmigen muss.

Auch Dr. Christoph Klinke (CDU) hatte für die Fusion geworben. Er sagte: „Im 150. Jahr des Bestehens feiern wir keine Sterbefeier, sondern bereiten eine Hochzeit vor.“ Dabei sei die Fusion vor allem zwei „alten Männern“ zu verdanken, erklärte der Peiner mit einem Augenzwinkern. EZB-Chef Mario Draghi mit seiner Null-Zins-Politik, die den Geldinstituten die Luft zum Atmen nehme und Klinkes Schwiegervater, der seit Jahren Kunde der Kreissparkasse Peine sei und dieser Geschäftsform stets vertraue - „egal, welcher Name hinter dem Begriff Kreissparkasse steht.“

Zufrieden mit dem gestrigen Votum zeigte sich der Personalratsvorsitzende der Kreissparkasse Peine, Thomas Weitling. „Für die Mitarbeiter ist das eine wichtige und gute Entscheidung gewesen.“

Jürgen Hösel, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Peine, sagte: „Der Zusammenschluss zielt auf eine bessere Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen durch Niedrigzinsen, zusätzliche aufsichtsrechtliche Anforderungen und verändertes Kundenverhalten“. Die Präsenz und Verankerung der Sparkasse in den bisherigen Marktgebieten sowie die regionale Förderung werde auch künftig sichergestellt sein. Die neue Sparkasse Hildesheim Goslar-Peine wird eine Bilanzsumme von etwa sieben Milliarden Euro haben. Der prognostizierte Fusionsnutzen betrage 78,5 Millionen Euro für die Jahre 2016 bis 2021.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung