Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kreissparkasse warnt vor gefälschten Mails

Peine Kreissparkasse warnt vor gefälschten Mails

Kriminelle sind einfallsreich – das ist eine Binsenweisheit. Und so überrascht auch nicht die neueste Phishing-Variante, die nach Angaben der Kreissparkasse auch im Peiner Land in letzter Zeit verstärkt zu beobachten ist.

Voriger Artikel
Mehrere Einbrüche im Kreis Peine
Nächster Artikel
Für Pestalozzi: 450 Unterschriften gesammelt

Schutz vor Phishing: Sichere Online-Banking-Seiten erkennt man am Schloss-Symbol.

Quelle: A

Per E-Mail suggerieren Kriminelle ihren potenziellen Opfern, dass auf ihrem Konto ein bestimmter Umsatz erfolgt ist. Damit soll Aufmerksamkeit erreicht werden. Denn Ziel dieser und vieler anderer Phishing-Varianten ist es, Internetnutzer dazu zu bringen, einen Link anzuklicken oder einen in der Mail enthaltenen Anhang zur öffnen.

„Wachsam sein und die Augen offen halten – das ist eigentlich der wichtigste Tipp“, so Elke Brandes, die bei der Kreissparkasse Peine den Unternehmensbereich Kommunikation/Vertriebsmanagement leitet. Denn wer einen solchen Link oder Anhang öffnet, kann damit Kriminellen Tür und Tor öffnen. Die Kreissparkasse gibt drei wichtige Tipps, die jeder Online-Banker beachten sollte:

Fragwürdige E-Mails sollte man niemals öffnen. Sie können in Anhängen oder Links schadhafte Software enthalten, die auf dem Computer installiert wird oder sich selbst installiert und somit Kriminellen den Zugang zum Rechner ermöglicht.

Mitarbeiter der Kreissparkasse Peine werden ihre Kunden niemals per E-Mail oder Telefon auffordern, Zugangsdaten zum Online-Banking oder Transaktionsnummern (TAN) preiszugeben oder bestimmte Links zu öffnen, um dort diese Daten einzugeben.

Wer Online-Banking nutzt, sollte darauf achten, eine gesicherte Verbindung zu verwenden. Diese ist an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile erkennbar. Über den Abgleich des so genannten Fingerprints kann die Echtheit der Seite überprüft werden.

Im Internet unter www.ksk-peine.de/sicherheitshinweise hat die Kreissparkasse Peine viele Hinweise zusammengetragen, wie Online-Nutzer sich schützen können. Darunter befinden sich auch aktuelle Warnhinweise zu konkreten Vorfällen. Die Meldungen werden ständig aktualisiert. „Es lohnt sich also, die Seite regelmäßig zu öffnen“, so Brandes abschließend.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung