Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kreissparkasse streicht erschummelte Stimmen

Peine Kreissparkasse streicht erschummelte Stimmen

Peine. Ärger um die Abstimmung beim Förderwettbewerb der Kreissparkasse zu deren 150-jährigen Bestehen. Weil immer deutlicher wurde, dass nicht alle Stimmen auf faire Art und Weise zustande kamen, hat das Geldinstitut die Zugriffskontrolle mehrfach verschärft und Stimmen, die zweifelhaft waren, gestrichen.

Voriger Artikel
Bewegende Lesung in der Friedenskirche
Nächster Artikel
Unfallhäufungsstelle B 65

Kreissparkassen-Jubiläum: Jürgen Hösel (l.) und Dominikus Penners mit dem Förderscheck in Höhe von 150 000 Euro.

Bei dem Wettbewerb können Nutzer über das Internet für einzelne Projekte in vier Kategorien voten (PAZ berichtete). Insgesamt gibt es Preise im Wert von 150 000 Euro. Dabei kann von jedem Gerät nur einmal pro Tag abgestimmt werden. Über bestimmte Server ist es möglich, seine Herkunft zu verschleiern und anonym im Netz zu surfen.

Daher wurde in einem ersten Schritt die Nutzung solcher Server von der Kreissparkasse gesperrt. In einem zweiten Schritt wurde die Sicherheitsabfrage beim Abgeben der Stimmen erschwert, indem ein dynamisches re-captcha-Tool eingebaut wurde. Dieses Tool hat mehrere Stufen, die je nach Aktivität des Users agieren. „Über die ersten beiden Maßnahmen haben wir Mitte Juli alle bis zu diesem Zeitpunkt beteiligten Vereine direkt informiert“, sagte Kommunikationsleiterin Elke Brandes. Als dritte Maßnahme wurde dann Ende Juli die Stimmabgabe aus dem Ausland komplett gesperrt. Im gleichen Zuge wurden alle Stimmen, die über ausländische Server abgegeben wurden, gestrichen.

Dazu sagte Brandes: „Bei anderen vergleichbaren Wettbewerben wurden entsprechende Einträge auch schon komplett gelöscht. Das wollten wir nicht. Der Ausschluss eines Projektes kam für uns nicht infrage.“ Daher habe man sich darauf beschränkt, die Stimmen von ausländischen Servern bei allen Projekten zu löschen. Auch wenn dies im Einzelfall sehr ärgerlich für die teilnehmenden Institutionen war, so sei es der Sparkasse doch wichtig, für alle Teilnehmer die gleichen Maßstäbe anzusetzen. So könne niemand bevorzugt und niemand benachteiligt werden.

Bis Ende September können unter „ www.perspektive150.de “ Projekte hochgeladen werden. Bis 16. Oktober ist die Abstimmung möglich. In den vier Rubriken „Soziales und Bildung“, „Umwelt und Natur“, „Kunst und Kultur“ sowie „Sport und Freizeit“ werden die Preise ausgelobt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung