Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreissparkasse Peine hilft "Keiner soll einsam sein"

Peine Kreissparkasse Peine hilft "Keiner soll einsam sein"

Mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro bedachte die Kreissparkasse Peine am Freitag den Verein „Keiner soll einsam sein“.

Voriger Artikel
Stadt Peine kauft Hertie-Brache für 1,2 Millionen Euro
Nächster Artikel
Publikum feierte Ron Williams als Harry Belafonte

Tolle Unterstützung: Elke Brandes, Kommunikations-Chefin der Kreissparkasse Peine, übergab 1000 Euro an Dirk Borth vom Verein „Keiner soll einsam sein“.

Quelle: rb

Elke Brandes, Leiterin der Kommunikation der Kreissparkasse, übergab den symbolischen Scheck an den geschäftsführenden Vorstand von „Keiner soll einsam sein“, Dirk Borth. „Wir unterstützen die Arbeit des Vereins nicht nur zu Weihnachten sehr gerne. ,Keiner soll einsam sein‘ hilft in echten Notsituationen, das Geld bleibt im Peiner Land“, sagte Elke Brandes.

Borth freute sich sehr über die Unterstützung. „Die Kreissparkasse Peine hilft uns seit vielen Jahren tatkräftig, dafür sind wir sehr dankbar“, sagte der geschäftsführende Vorstand und fügte hinzu: „Die Spendenbereitschaft der Peiner ist auch in diesem Jahr überwältigend - wir danken allen Spendern sehr herzlich.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung