Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kreisschützenverband: Mitgliederzahl steigt

Peine Kreisschützenverband: Mitgliederzahl steigt

Kreis Peine. Mehr 100 Mitglieder und Gäste trafen sich am Sonnabend zur Delegiertenversammlung des Kreisschützenverbandes (KSV) im großen Saal der Schützengilde zu Peine.

Voriger Artikel
Polizei: Einbrüche in zwei Häuser
Nächster Artikel
Stehende Ovationen für „Musical Night“

Mehr als 100 Mitglieder kamen zur Delegiertenversammlung des Kreisschützenverbandes Peines.

Quelle: chi

Die musikalische Begleitung übernahm der Spielmannszug Groß Bülten unter der Leitung von Christian Wolff, der die Begrüßung durch Kreisschützenmeister Peter Dickhaus einleitete.

Der Kreisschützenmeister freute sich ganz besonders, dass er eine besondere Ehrung vornehmen durfte. Er sagte: „Diese Ehrung kommt einem Schützenbruder zuteil, der sich sehr stark für das Schützenwesen eingesetzt hat.“ Dickhaus überreichte Friedrich Trappe das Ehrenkreuz des Deutschen Schützenbundes für besondere Verdienste. Weitere Ehrungen folgten.

Innerhalb der 64 Vereine, die dem KSV angehören, sei die Anzahl der Mitglieder im letzten Jahr von 4800 auf 4976 angestiegen. Das ist laut Dickhaus „eine erfreuliche Entwicklung“. Die vier mitgliedsstärksten Vereine seien SGI Vöhrum, SGI Peine, SV Stederdorf und SV Telgte.

Leider zeige die Statistik jedoch, dass die Altersgruppe 46 plus fast doppelt so viele Mitglieder zähle wie die Gruppe 0 bis 45 Jahre. Die Nachwuchsprobleme seien eine große Herausforderung, die Jugend müsse für den Schießsport begeistert werden.

„Peine grüßt die Schützen Europas“: Unter dieser Überschrift stehe das Europaschützenfest, das in diesem Jahr vom 28. bis 30. August in der Fuhsestadt stattfindet. „Wir, die Mitglieder der nunmehr zehn Arbeitsgruppen, befinden uns bereits im dritten Jahr der Vorbereitungen. Wir arbeiten mit Spaß, Engagement und zielgerichtet, um pünktlich mit allen Planungen und Vorbereitungen fertig zu werden“, berichtete der Kreisschützenmeister.

Er bat alle Delegierten des Kreisschützenverbandes um Unterstützung, „damit ein frohes, offenes und europäisches Fest von Schützen für Schützen gelingt“.

Bei den abschließenden Wahlen des Kreisverbandes wurden Martina Hönel, Günter Ristig, Astrid Moritz, Hartmut Kaune, Matthias Brtschitsch, Sabine Bouguerra, Dagmar Fricke, Reinhard Voigtländer, Wolfgang Schulz, Jürgen Rögner für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Dabei ehrte man Kreisschatzmeister Günter Ristig für 25 Jahre Amtszeit, und Kreisschießsportleiter Martin Roth wurde verabschiedet.

chi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung