Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kreisschützen feierten bis in den Morgen

Kreis Peine Kreisschützen feierten bis in den Morgen

Kreis Peine. Großer Empfang beim Königsball des Kreisschützenverbands im Saal der Schützengilde am Sonnabend: Die Fahnenabordnungen und die Vereinskönige wurden vom Spielmannszug Lebenstedt in den Saal geleitet. Und auch Prominenz und Ehrengäste waren anwesend.

Voriger Artikel
Kessler: "Die Integrationspolitik hat Erfolge gebracht"
Nächster Artikel
Berufs-Info-Börse: 54 Praktiker informierten Gymnasiasten

Gute Stimmung beim Kreiskönigsball – bei den Königen und Würdenträgern.

Quelle: im

Kreisschützenmeister Peter Dickhaus begrüßte zu Beginn des Balles Landrat Franz Einhaus, vom Kreissportbund Wilhelm Laaf, Dietmar Domanski und von der Politik Karl-Heinrich Belte sowie weitere Ehrengäste aus Braunschweig und 22 Gäste aus den Niederlanden mit dem Europakönig 2000, Harry Ketels.

Dickhaus freute sich besonders, unter den 40 Vereinskönigen aus der Stadt und dem Landkreis Peine auch den Bürgerkönig der Stadt Peine, Michael Morkowski, begrüßen zu können. Alle Könige wurden namentlich vorgestellt und mit einer besonderen Kreiskönigsball-Nadel ausgezeichnet.

Die amtierenden Könige Jennifer Laabs (Jugend), Sonja Homuth (Damen) und Michael Dietrich (Herren) bekamen einen Erinnerungsorden und wurden nach einem Tanz unter schwenkenden Fahnen aus ihrem Amt entlassen. Der Kreisschützenmeister Peter Dickhaus und der Oberschießsportleiter Heinrich Moritz proklamierten die Kreiskönige 2013 und gaben die Platzierungen bekannt (siehe Info).

In der ersten Tanzpause marschierten die niederländischen Gäste unter dem Rhythmus der Landsknechtstrommel in den Saal ein und zeigten den Peiner Gastgebern, wie Fahnen kunstgerecht geschwenkt werden können.

Mit viel Charme, Akrobatik und Musikalität begeisterte die Showgruppe „Golden Girls“, die unter dem Moto „Cats“ eine Show präsentierte, die allen Besuchern wohl lange in Erinnerung bleiben wird.

Getanzt und gefeiert wurde bis in den frühen Morgen, und so verzögerte sich auch die Abfahrt des gecharterten Busses ebenso wie im Vorjahr ein wenig, weil einige Ballgäste die Musik bis zur letzten Minute genießen wollten.

„Die Stimmung und die Beteiligung war außerordentlich gut“, resümierte der Kreisschützenmeister Peter Dickhaus nach dem Ball.

rd

Die Kreiskönige 2013

Jugend: 1. Torben Semper (SK Bründeln) 34,6 Teiler; 2. Simon Hiller (SK Bründeln) 57,8 Teiler; 3. Oliver Keimel (SK Bründeln) 86,1.

Damen: 1. Elisabeth Meier (SKS Klein Lafferde) 12,0 Teiler; 2. Christiane Borchert-Edeler (SGi Vöhrum) 12,0 Teiler; 3. Helga Schiffner (SGi Vöhrum) 30,0 Teiler; 4. Heike Kantereit (SKBründeln) 61,8 Teiler; 5. Christa Moshage (Hub. Groß Lafferde) 67,2 Teiler.

Herren: 1. Gebhard Gohla (SGi Peine) 12,2 Teiler; 2. Werner Mix (SGiPeine) 18,7 Teiler; 3. Peter Dickhaus (SK Bründeln) 19,6 Teiler; 4. Frank Mier (SVWoltwiesche) 26,2 Teiler; 5. Andreas Kothe (SGiVöhrum) 29,2 Teiler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung