Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreismusikschultage starten am Montag: Konzerte an fünf Tagen

Kreis Peine Kreismusikschultage starten am Montag: Konzerte an fünf Tagen

Kreis Peine. Am kommenden Montag, 17. März ist es so weit: Die achten Kreismusikschultage werden um 18 Uhr feierlich im Forum Peine eröffnet. Täglich bis Freitag, 21. März, wird in Konzerten ein bunter musikalischer Querschnitt durch viele Abteilungen der Kreismusikschule (KMS) Peine gezeigt.

Voriger Artikel
Kreistag: SPD und Grüne fordern Oberstufe für IGS Lengede
Nächster Artikel
Schwertransport: Container für die Biokohle-Reaktoren wurden angeliefert

Ein buntes Programm erwartet die Besucher in der kommenden Woche bei Konzerten im Rahmen der Kreismusikschultage.

Quelle: oh

Erstmals wird die Saz, eine türkische Kurzhalslaute, bei der Eröffnung und tagsdrauf vertreten sein. Natürlich darf beim feierlichen Auftakt auch das Kreismusikschulorchester unter neuer Leitung von Wolfram Bartsch nicht fehlen. Ergänzt wird die musikalische Mischung am Montag durch das Streichquartett, das Blockflötenensemble von Maria Klemt, die Peiner Percussions (Schlagzeuger) sowie eine bunte Mischung aus Solo- und Ensemblebeiträgen.

Am Dienstag lädt die KMS zu zwei Konzerten ab 15.30 Uhr in die Friedenskirche Peine (Gunzelinstraße 29) ein - mit einem Kinderkonzert, bei dem junge Talente angehende Schüler dazu begeistern möchten, ein Instrument zu erlernen. Ab 16.45 Uhr haben die Besucher dann die Möglichkeit, im Musikschulgebäude nebenan die gehörten Instrumente einmal selber anzuspielen. Schlagzeug, Saz, Violine, Blockflöte und Klavier dürfen angefasst, ausprobiert und erlebt werden.

Um 18 Uhr wird das Abendkonzert unter dem Motto „Sehr modern“ junge Talente mit zeitgenössischer Musik zwischen Pop und Rock, über Moderne bis hin zur Romantik zeigen.

„Extrem romantisch“ wird das Abendkonzert der älteren Musikschüler am Mittwoch in der Aula des Gymnasiums im Schulzentrum Groß Ilsede mit Werken aus der Epoche der Romantik, aber auch zeitgenössischen Stücken. Los geht es zuvor um 15.30 Uhr mit dem zweiten Kinderkonzert, bei dem die Jüngsten der KMS ihr Können zeigen.

Erstmals bei den Kreismusikschultagen wird am Donnerstag ein Mottokonzert mit eine Lesung verknüpft. Der Schauspieler und Regisseur Carl-Herbert Braun begleitet das Abendkonzert unter dem Motto „Ziemlich lang her“ mit Prosa und Lyrik sowie Licht- und Toneffekten von Christian Rauterberg. Beginn ist um 18 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Edemissen.

Zuvor findet in der Grundschule Drachenstark das letzte Kinderkonzert um 15.30 Uhr in der Aula statt. Auch hier wird Licht- und Tontechnik die Veranstaltung unterstützen. Ein Sambaworkshop mit Andreas Vogt ab 16.30 Uhr wird ebenfalls angeboten.

Die Band-Night bildet den Abschluss am Freitag. Im Owl Town Pub Peine gibt es ab 19 Uhr rockiges Ambiente mit den Bands der KMS, etwa dem Trompetenensemble „Trumpetbrass“, „Sometimes Seven“, der „Band der Gunzelin-Realschule“, „Seven Four“, „KiBa“ (Kirchenband der Friedenskirche Peine) und LLJ featuring Mascha. Schließlich ist die Combo von Uwe Rosenthal, „Grandpa and his Funky Boys“, dran.

„Wir würden uns freuen, eine möglichst große Besucherzahl in unsere Konzerte zu bekommen und laden jeden herzlich ein, einfach mal vorbeizugucken“, so Organisator Sven Trümper.

  • Alle Konzerte der Kreismusikschultage vom 17. bis 21. März sind kostenfrei. Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Um eine kleine Spende wird gebeten.

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung