Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kreismusikschule: Schüler der zeigten Können

Peine Kreismusikschule: Schüler der zeigten Können

26 Schüler der Kreismusikschule (KSM) Peine präsentierten am vergangenen Samstag ihr Können im Forum Peine. Darunter waren sieben Schülerinnen, die an der Studienvorbereitende Ausbildung (SVA) teilnehmen.

Voriger Artikel
Unfallflucht auf dem Eulenring
Nächster Artikel
Schnupperdienst beim Technischen Hilfswerk

Applaus: Junge Talente der Kreismusikschule zeigen ihr künstlerisches Können.

Quelle: va

„Das Programm gibt es seit November. Junge Talente aus Peine sollen sich optimal auf ein Musikstudium vorbereiten“, erläuterte der Leiter der Kreismusikschule Sven Trümper.

Das Konzert war in zwei Blöcke unterteilt. Der erste Teil begann mit dem Trompetenensemble der Kreismusikschule. Es spielte das Stück „The Earle of Oxfords Marche“ von William Byrd. Danach folgte das Streichquartett der Musikschule, es spielte „Bittersweet“. Gesa Werner bot auf der Blockflöte die „Sonate F-Dur“ Andante-Allegro dar. Elena Bamesberger begleitete sie am Cembalo. Beide Instrumente harmonierten sehr schön. Das Publikum lauschte gespannt. Immer wieder applaudierte es zwischen den Auftritten.

Zuerst langsam, dann immer schneller – so war der Verlauf des Stückes Czardas von V. Monti. Robert Abrolat spielte es auf der Violine und Elena Bamesberger begleitete ihn am Klavier. Der erste Teil endete mit dem Stück „Ungarischer Tanz“, vorgeführt von Benjamin Modzelewski mit der Violine.

Nach einer kurzen Pause folgten weitere Höhepunkte. Den Abschluss bildete das Stück „Irischer Tanz“ vom Cello-Ensemble „Strong Strings“. Es war ein sehr schnelles Stück.

Beeindruckt war das Publikum nach dem Konzert. „Was sie spielten und wie sie spielten war wunderbar“, meinte Brigitta Rühlemann-Hoppe aus Peine. Fasziniert war auch Bernhard Hussy aus Peine: „Das war ein tolles Konzert. Die Schüler haben enorm gespielt.“ Und Inge Brandes aus Peine sagte: „Das Konzert hat Freude gemacht. Die Instrumente Geige, Trompete und Klavier haben mir sehr gut gefallen. Ich finde positiv, dass der Nachwuchs gefördert wird.“

Der Förderverein der KSM veranstaltete das 15. Konzert junger Künstler. „Auf der Bühne zu stehen, ist eine Belohnung für die Schüler“, erklärte der 2. Vorsitzende Matthias Möhle.

va

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung