Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreisel: CDU kritisiert Situation für Radler

Stederdorf Kreisel: CDU kritisiert Situation für Radler

Stederdorf. „Für Fahrradfahrer ist am Kreisel die Welt zu Ende.“ So lautet das Fazit vom Sprecher des CDU-Arbeitskreises Verkehr, Günter Schmidt, zur Situation am neuen Kreisel am Autohof in Stederdorf.

Voriger Artikel
Kindertagesstätten: SPD und CDU für Essensgeld-Erhöhung
Nächster Artikel
Morgen startet der Spargelmarkt

Vorschlag: An dieser Stelle könnte es nach Ansicht des CDU-Arbeitskreises Verkehr eine Überquerungsmöglichkeit geben.

Quelle: jti

Der Arbeitskreis traf sich jetzt zum Ortstermin am Kreisel. Nach Ansicht der Christdemokraten ist die Situation für Radfahrer dort nicht zufriedenstellend. Von Essinghausen kommend, endet dort ein Feldweg. „Den Kreisel dürfen die Radfahrer nicht überqueren und daneben verhindern Gräben eine Überquerung“, schildert Schmidt.

Nach Auskunft der Stadt Peine soll eine Möglichkeit geschaffen werden, dass die Radfahrer bis zum Mühlenweg fahren und dort die Straße überqueren, erläutert Schmidt. Margarete Siegel kommt aus Essinghausen. Mit dem Rad hoch zur Metzingschen Mühle und dann bis zum Mühlenweg zu fahren, um die Straße zu überqueren sei sehr weit und beschwerlich. „Statt schnell mal eben mit dem Fahrrad nach Stederdorf zum Einkaufen zu fahren, werden viele dann doch eher das Auto nutzen“, befürchtet Ursula Kalkreuth.

Der Arbeitskreis will der Stadt nun vorschlagen, an der nördlichen Seite des Kreisels (Richtung Edemissen) eine Überquerungsmöglichkeit ähnlich wie am Ascherslebener Kreisel zu schaffen.

„Sowohl Verkehrsbehörde als auch Polizei und Verkehrsplaner haben sich aus Gründen der Verkehrssicherheit dafür ausgesprochen, den neuen Kreisverkehr für Fahrradfahrer zu sperren“, erläutert stellvertretende Stadtsprecherin Susanne Scheler. „Querungsmöglichkeiten der Ortsumgehung sollten eingebunden sein in das offizielle Radroutennetz der Stadt Peine. Dies ist am Knotenpunkt Mühlenweg der Fall und daher weisen auch die Fahrradbeschilderungen zu der dortigen Querungsmöglichkeit.“ Auch müsse die Verkehrssicherheit gewährleistet sein. Zum CDU-Vorschlag könne sie keine abschließende Stellungnahme geben. Hierzu sollen erst die Informationen durch den Arbeitskreis abgewartet werden.

j ti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung