Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kreis unterstützt Peiner Schulen beim Klimaschutz

Kreis Peine Kreis unterstützt Peiner Schulen beim Klimaschutz

Kreis Peine. Engagement für den Klimaschutz: Mit einer Auftaktveranstaltung ist gestern Nachmittag das Energiesparprojekt „Planet PE - Die Klimaretter!“ gestartet.

Voriger Artikel
Zettel mit fremdenfeindlicher Parole aufgehängt
Nächster Artikel
Massenschlägerei mit vielen Verletzten

Auftaktveranstaltung in der frisch renovierten Aula des Ratsgymnasiums: Kreisbaurat Wolfgang Gemba (l.) stellte den Gästen das Projekt „Planet PE - Die Klimaretter!“ vor.

Quelle: Foto: ju

In der Aula des Ratsgymnasiums Peine wurde das Projekt, das sich an alle 23 Schulen der Sekundarstufen I und II sowie an die Berufsbildenden Schulen (BBS) richtet, vorgestellt. Zudem gab es verschiedene Workshops, in denen Lernorte und Schulprojekte vorgestellt wurden.

Die Peiner Schulen wurden aufgerufen, mitzumachen und sich durch energiesparendes Verhalten für den Klimaschutz zu engagieren. „Während der dreijährigen Projektlaufzeit soll sich in den teilnehmenden Schulen je ein Klima-Team, bestehend aus Lehrkräften, Schülern, Elternvertretungen und dem Hausmeister, bilden“, erklärte Kreisbaurat Wolfgang Gemba. „Das Klima-Team nimmt gemeinsam mit einem externen Energieberater die Schule unter die Lupe und ermittelt Handlungsfelder, in denen Schüler und Lehrer sich klimafreundlicher verhalten können sowie mit gering investiven Maßnahmen Energie eingespart werden kann. Für die Schulhausmeister werden zudem jährlich zusätzliche Schulungen angeboten“, sagte Gemba. „Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der pädagogischen Arbeit zum Klimaschutz und zielt auf die Bewusstseinsbildung der Schülerschaft und der Lehrkräfte ab.“ Im Rahmen von Unterrichtsprojekten, Aktionstagen sowie Projekttagen soll das Thema stärker Eingang in den pädagogischen Schulalltag finden. Hierzu können die Schulen individuell auf ihre Bedarfe ausgerichtete Angebote von externen Umweltpädagogen in Anspruch nehmen. „Für ihr aktives Klimaschutzengagement werden die teilnehmenden Schulen jährlich mit Geldprämien belohnt. Dafür stellt der Landkreis Peine jährlich 25 000 Euro zur Verfügung“, so Gemba. Als langfristiges Ziel werde die Integration der Themen Energiesparen und Klimaschutz in die Schulkultur angestrebt. „Denn in den Schulen lernen heute die Entscheider von morgen, sei es in Bezug auf das eigene Kaufverhalten oder auf Entscheidungspositionen im Berufsleben“, betonte Gemba

Der Immobilienwirtschaftsbetrieb des Kreises Peine erhält eine dreijährige Projektförderung vom Bundes-Umweltministerium.

ju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung