Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kreis führt in Kürze Warn-App ein

Landkreis Peine Kreis führt in Kürze Warn-App ein

Kreis Peine. Nach den schrecklichen Anschlägen in Deutschland (PAZ berichtete) wird der Ruf nach einem schnellen Warnsystem immer lauter. In Kürze besteht für die Einwohner im Landkreis Peine die Möglichkeit, über die kostenlose Bürger-Info- und Warn-App (Biwapp), schnelle und verbindliche Warnungen sowie Informationen zu Großschadens- und Katastrophenlagen zu erhalten.

Voriger Artikel
Linke-Abgeordnete referierte in Peine
Nächster Artikel
Auf den Spuren der Stederdorfer Burg

Bald im Kreis Peine: Das Warnsystem Biwapp.

Quelle: Kerstin Wosnitza (1) / Biwapp (2)

„Im Hinblick auf die aktuelle Diskussion in den sozialen Netzwerken und Nachfragen aus der Bevölkerung möchten wir auf diesem Wege darüber informieren, dass sich der Kreis Peine bereits Anfang des Jahres auf die Suche nach einer Warn- und Informations-App gemacht hat“, erklärt Landrat Franz Einhaus (SPD).

Biwapp gehört der Firma Marktplatz GmbH aus Lüneburg und wurde laut Geschäftsführer Frank Dalock „für einen vierstelligen Betrag vom Kreis Peine gekauft“. Das System werde bereits von mehreren Landkreisen erfolgreich genutzt.

„Neben der Möglichkeit, vor aktuellen Gefahren zu warnen, kann die App auch über weitere aktuelle Entwicklungen, beispielsweise Schulausfälle, informieren. Zudem sind die aktuellen Wetter-Warnmeldungen des Deutschen Wetterdienstes abrufbar“, erläutert Einhaus.

Bei Aktivierung einer sogenannten Wächter-Funktion erhalte der Nutzer Meldungen und Informationen zu seinen aktuellen Aufenthaltsort. Das Besondere: Der Umkreis um den Standort des Nutzers sowie die Art der Meldungen können individuell angepasst werden.

Die Beschaffung des Systems erfolgte durch den Kreis Peine als Katastrophenschutzbehörde. Biwapp könne von den kreisangehörigen Gemeinden und der Stadt Peine im Anschluss kostenlos mitgenutzt werden

„Derzeit erfolgen die Vorbereitungen für die Einrichtung des Systems. In wenigen Wochen“, so Einhaus, „wird Biwapp für den Kreis Peine betriebsbereit sein. Dann ist eine ausführlichere inhaltliche Präsentation der App vorgesehen.“

Peines SPD-Bürgermeisterkandidat Klaus Saemann begrüßt die Einführung von Biwapp. Er betont: „Die zahlreichen Fehlmeldungen bei den jüngsten, erschreckenden Anschlägen haben gezeigt, wie wichtig im Katastrophenfall verlässliche und verifizierte Informationen für die Bürger sind. Biwapp kann dazu beitragen, dass sich die Peiner sicherer und immer gut informiert fühlen.“

tk

So funktioniert Biwapp

Biwapp ist eine kostenlose Smartphone-App zur Warnung und Information der Bevölkerung. Aktuelle Informationen und Katastrophenmeldungen aus dem Landkreis Peine kommen direkt auf das Smartphone der Bürger.

Jeder kann dabei individuell festlegen, über welche Themen er aktiv informiert werden möchte (zum Beispiel Schulausfälle, Verkehrsunfälle, Feuer, Hochwasser, Bombenentschärfung oder allgemeine Warnungen). Die Meldungen und Katastrophenwarnungen werden direkt und offiziell vom Landkreis Peine versendet.

Man kann sich Biwapp aus seinem App-Store herunterladen und die jeweiligen Orte angeben, um darüber aktuelle Informationen zu erhalten.

Geschäftsführer Frank Dalock sagt: „Meldungen und Warnungen können vom Landkreis sehr schnell in nur fünf Schritten erstellt und versendet werden. Die Meldungen können unterschiedlichen Kategorien zugeordnet werden: Feuer, Chemieunfall, Schulausfall, Seuchenfall, Erdrutsch/Lawine, Verkehrsunfall, Großschadenslage, Warnung, Hochwasser, Unwetter, Bombenfund und Information.“ Auf Wunsch werde auch eine SMS zur direkten Benachrichtigung des Bürgers versendet

Biwapp wurde laut Dalock in enger Zusammenarbeit mit mehreren Kommunen, kreisfreien Städten und Katastrophenschutzbehörden entwickelt und exakt auf deren Bedürfnisse abgestimmt.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite www.biwapp.de im Internet. Bei Fragen kann man eine E-Mail an info@biwapp.de senden oder online ein Kontaktformular ausfüllen.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung