Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kreis Peine: Deutlich weniger Straftaten

Kreis Peine Kreis Peine: Deutlich weniger Straftaten

Die Zahl der Straftaten ist im vergangenen Jahr im Peiner Land deutlich von 7799 auf 6609 Fälle zurückgegangen. Peines Polizei-Chef Thomas Bodendiek stellte gestern die Kriminalstatistik 2011 vor. Er ist zufrieden mit der Arbeit der Polizisten, denn er präsentierte eine Aufklärungsquote von 58,9 Prozent.

Voriger Artikel
Hubertus Heil: „Wir brauchen neue Ordnung am Arbeitsmarkt“
Nächster Artikel
Nachwuchskonzert im Peiner Forum

Peines Polizei-Chef Thomas Bodendiek: Er präsentierte gestern die Kriminalstatistik 2011.

Quelle: pif

Kreis Peine. Schwerpunkt der Ermittlungen waren im vergangenen Jahr Wohnungseinbrüche. „Darauf haben wir viel unserer Kraft konzentriert“, erklärte Bodendiek gestern bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik. Hintergrund sei, dass gerade Einbrüche ein Eingriff in das Sicherheitsgefühl der Menschen seien. Dabei ist auch die Zahl der Einbrüche in Wohnungen oder Häuser rückläufig. Sie liegt bei 149.

Obwohl die Polizei Konzepte zur Verhinderung der Wohnungseinbrüche entwickelt habe und mehr Präsenz zeige, müssten die Bürger helfen, ihr Eigentum zu schützen. „Es gibt viele einfache Kniffe, die Einbrecher abschrecken“, sagte Bodendiek.

Die Polizei  habe mit Bernd Neidhart einen Spezialisten, der die Bürger auch zu Hause besucht, um ihnen Tipps zu geben, wie sie die Sicherheit ihrer Wohnungen erhöhen können. Zudem sei es wichtig, dass die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung erhält, so Polizei-Sprecher Stefan Rinke, zum Beispiel auf Fahrzeuge, die in einer Wohnstraße nichts zu suchen haben. „Für uns können auch scheinbar belanglose Hinweise wichtig sein“, betonte Bodendiek. Einen Anstieg um 46 Fälle gab es bei den Einbrüchen in Büros oder Geschäftsräume. „Wir stecken mitten in den Ermittlungen, die noch nicht abgeschlossen sind“, so Bodendiek. Es seien vor allem zwei Schwerpunkte auszumachen: Einbrüche in der Peiner Innenstadt sowie in Vereinsheime und Gaststätten in Ilsede und Lahstedt.

pif

  • Kontakt zur Peiner Polizei gibt es unter 05171/9990. Sicherheitsberater Bernd Neidhart ist in Salzgitter unter Telefon 05341/1897109 zu erreichen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung