Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kramer schlägt wechselnde Tagungsorte für Kreistag vor

Peine Kramer schlägt wechselnde Tagungsorte für Kreistag vor

Peine . Ist das eine Alternative zum Neubau des Kreishaussaal-Gebäudes (PAZ berichtete)? Der Lengeder Kreistagsabgeordnete Michael Kramer (CDU) hat in seiner Funktion als Abgeordneter des Zweckverbands Großraum Braunschweig (ZGB) vorgeschlagen, Kreistagssitzungen künftig an wechselnden Orten in den Kreis-Gemeinden anzusetzen.

Voriger Artikel
Erdbeeren, Blumen, Bratwurst und mehr: Markt kommt auch im Sommer gut an
Nächster Artikel
Sperrungen und Umleitungen: Großer Baustellen-Überblick

Vor der Mensa in Groß Ilsede: Michael Kramer (CDU).

Michael Lieb

Quelle: Michael Lieb

„Der ZGB tagt seit seiner Gründung vor über 20 Jahren immer abwechselnd in einer anderen Kommune der Region und drückt neben den Kosten so auch die Verbundenheit zu seinen Mitgliedern aus“, so Kramer. Auch der Kreis könne das auf diese Weise tun. Der Kreistag könne in der Übergangszeit bis zu einem eventuellen Neubau diesem Vorbild folgen. „Wir sind kein Stadtgremium und nicht an die Stadt Peine gebunden“, sagt Kramer, der aber gleichzeitig betont, dass er nicht gegen einen Neubau ist.

Als mögliche Tagungsorte zieht Kramer die Mensen im Groß Ilseder Schulzentrum, am Vechelder Gymnasium, und an der Lengeder IGS in Betracht. Der Christdemokrat ist überzeugt, dass es in jeder Gemeinde passende Säle gibt.Wechselnde Veranstaltungsorte böten für einige Kreistagsabgeordnete auch die Möglichkeit „Neuland“ kennenzulernen. Kramer: „Ich bin immer wieder erstaunt über manche Unkenntnis.“ Und: „Wenn wir das Reisen jetzt schon mal üben würden, könnte man auch über eine dauerhafte Lösung nachdenken.“

Der stellvertretende Kreistagsfraktions-Chef der CDU, Arnim Plett, hob auf Anfrage der PAZ aus seiner Sicht noch einmal die Wichtigkeit eines Neubaus hervor. An exponierter Stelle wie dem Peiner Burgberg dürfe es keinen Leerstand oder gar eine Ruine geben. Städtebaulich gesehen wäre das auf längere Sicht eine Katastrophe. Der Abriss des bei einem Brand-Anschlag auf die Ausländerbehörde beschädigten Gebäudes müsse deshalb so schnell wie möglich erfolgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung