Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Konzert: Spielmannszug und MGS Peine-Ilsede

Peine Konzert: Spielmannszug und MGS Peine-Ilsede

Peine. Ein Frühjahrs-Konzert planen der Spielmannszug des TSV Bildung und die MSG Peine-Ilsede für Samstag, 28. März, ab 16 Uhr. Auf der Bühne werden rund 70 Musiker erwartet. Obwohl die Musik an diesem Tag im Mittelpunkt stehen soll, bereiten die Macher einen gemütlichen Nachmittag für die ganze Familie vor.

Voriger Artikel
Stadt kann NPD-Demo nicht verbieten
Nächster Artikel
Telefonieren bis der Akku streikt

Die MSG Peine-Ilsede.

Quelle: pif

„Seit 1998 marschiert die MSG zum Peiner Freischießen beim TSV Bildung mit“, sagte Bildungs-Hauptmann Rüdiger Kreis. Aus der zunächst partnerschaftlichen Verbindung sei mittlerweile eine echte Freundschaft zwischen den Vereinen geworden. „Da war es nur konsequent, irgendwann ein gemeinsames Projekt zu starten“, sagte Kreis, der an diesem Nachmittag auch die Moderation übernehmen wird.

Die Idee entstand bereits bei den Vorbereitungen zum Peiner Freischießen im vergangenen Jahr - seitdem laufen die Vorbereitungen. Das Programm steht entsprechend schon. Rund ein Drittel bestreiten die beiden Musikzüge jeweils allein. Als besonderes Bonbon gibt es dann noch einen dritten Teil, in dem der Spielmannszug und die MSG gemeinsame Stücke spielen.

Björn Grobe, Schriftführer der MSG, sagte: „Wir haben moderne Orchesterarrangements vorbereitet, die sich um die Stilrichtungen Pop, Rock und Schlager ranken.“ Namentlich sind zum Beispiel Lieder von Herbert Grönemeyer oder Marius Müller-Westernhagen dabei. Zum ersten Mal wird dabei auch das Wertungsstück aufgeführt, das die MSG beim bayerischen Musikfest in Alzenau im Juni spielen wird. MSG-Dirigent Erich Kammer bereitet sich auch schon auf eine ganz besondere Einlage vor, bei der er zur Geige greifen wird.

Die Spielleute vom TSV Bildung unter der Leitung von Jörg Boddeutsch haben sich vor allem Musicals vorgenommen, die sie intonieren wollen. Dazu gehört zum Beispiel die Melodie von „Phantom der Oper“. Im gemeinsamen musikalischen Teil kommt die gemeinsame Liebe zum Peiner Freischießen zur Geltung. Denn im Mittelpunkt stehen dann Stücke, die auch beim Fest der Feste an der Fuhse ertönen.

Der Eintritt kostet zehn Euro, Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Es steht ein umfangreiches Kuchenbuffet bereit. Karten gibt es über die MSG office@msg-peine.de oder Jeanette Hallas unter jeanette.hallas@t-online.de.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung