Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kollegiumsfahrt des Vater Jahn Peine: Thomas Sander ist Germanenkönig

Peine Kollegiumsfahrt des Vater Jahn Peine: Thomas Sander ist Germanenkönig

Peine . Auf großer Fahrt war jetzt das Kollegium des MTV Vater Jahn Peine. Ziel war die historisch Fachwerkstadt Höxter im Weserbergland. Mit dabei waren auch die Damen der Kollegiumsherren. Ehrensache, dass die Sportler den Weg vom Bahnhof in Höxter zu Fuß zurücklegten. Im Hotel verbrachten sie einen ersten gemütlichen Abend.

Voriger Artikel
Etat der Stadt erneut nicht ausgeglichen: Defizit beträgt 8,1 Millionen Euro
Nächster Artikel
Goltzplatz: Belasteter Boden wird abgetragen

Beim Germanen-Dreikampf mussten sich die Sportler vom Vater Jahn im Bogenschießen, Speerwerfen und im Keulenwurf beweisen. Thomas Sander (kl Bild) wird nach bestandenen Prüfungen von „Hermann dem Cherusker“ zum Germanenkönig geschlagen.

Quelle: oh

Das Programm des zweiten Reisetages war vollgepackt mit verschiedenen Aktionen, so dass sich die Jahner früh, nach reichhaltigem Frühstück, mit dem Bus auf den Weg machten, um der Porzellanmanufaktur Fürstenberg einen Besuch abzustatten und das dortige Museum zu besuchen.

Von dort ging es weiter zur Waldgaststätte Rübezahl zu einem deftigen Mittagessen. Und bevor die Sportler nach dem Essen müde werden konnten, ging es dort gleich weiter mit dem Germanen-Dreikampf mit Hermann dem Cherusker. Beim Bogenschießen, Speerwerfen und Keulenwurf musste sich die gesamte Gruppe unter viel Gelächter und kleineren Sticheleien beweisen.

Am Ende wurde dann unter allen der Beste als Germanenkönig der Vater Jahner gekürt. Die Ehre traf Thomas Sander. Im Anschluss gab es ein deftiges Abendessen und der Abend klang mit Musik und Gesang in lustiger Runde aus.

Am letzten Reisetag gab es vor der Rückfahrt nach Peine noch das ehemalige Kloster Corvey zu besichtigen. Auf dem weitläufigen Gelände gab es für jeden etwas zu erleben. Von der Besichtigung des dortigen Museums bis zur Erkundung der gesamten Klosteranlage. Aufgrund des sonnigen und warmen Wetters war es auch eine Alternative das Wetter und Leben einfach nur in der Sonne sitzend, natürlich im Biergarten, zu genießen.

Nach vergnügter Rückfahrt mit dem Zug sind am Abend alle Jahner wieder heimgekehrt mit vielen lustigen und erlebnisreichen Erinnerungen und freuen sich jetzt schon wieder auf die nächste Fahrt mit dem Kollegium.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung