Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Knapp 250 Besucher bei der Zentralveranstaltung der Jugendbuchwoche

Peine Knapp 250 Besucher bei der Zentralveranstaltung der Jugendbuchwoche

Peine. Die Peiner Jugendbuchwoche findet bereits zum 25. Mal statt. Neben den Lesungen an vielen Schulen im Landkreis Peine ist die gestrige Zentralveranstaltung im Peiner Forum einer der vielen Höhepunkte.

Voriger Artikel
„Bauer sucht Frau“: Bianca Hesse sah mit Freunden ihren großen TV-Auftritt
Nächster Artikel
Hammer Heimtex will Fachmarkt an der Schäferstraße eröffnen

Autorenreihe (v.l.): Martin Klein, Bettina Göschl, Irene Margil, Klaus-Peter-Wolf, Antje Szillat und Kathrin Lange.

Quelle: bol

Rund 250 kleine und große Buchfans hatten den Weg ins Forum gefunden und lauschten den fünf Autoren Martin Klein, Kathrin Lange, Irene Margil, die in diesem Jahr erstmals mit von der Partie ist, sowie Antje Szillat und Klaus-Peter Wolf. Dazu gesellte sich Autorin und Liedermacherin Bettina Göschl, die den Zuhörern mit ihrer frischen Art einen Ohrwurm verpasste. Kein Wunder, hatte sie doch extra für die Peiner Jugendbuchwoche einen Song um die Peiner Eule geschrieben: „Schuh-hu“.

Aber auch die Autoren, die kurze Kapitel aus ihren Büchern vortrugen, wurden mit tosendem Applaus bedacht. Allen voran Klaus-Peter Wolf, der sich vor Autogrammanfragen kaum retten konnte. Zwischendurch sorgten die Schülerchöre der Grundschule Südstadt und der Hainwaldschule Vöhrum für musikalische Unterhaltung. Im Anschluss hatten Kinder und Eltern noch viel Gelegenheit, die Autoren persönlich kennen zu lernen und sich ein Buch signieren zu lassen.

Veranstaltet wird die Jugendbuchwoche von der Stadt Peine in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis und dem Landkreis Peine. Die Vorbereitungen übernimmt eine Planungsgruppe, die sich aus Vertretern der Lehrerschaft, der Buchhandlung Gillmeister und der Vöhrumer Bücherstube sowie der Stadtbücherei zusammensetzt. Unter den Gästen befand sich auch Peines Bürgermeister Michael Kessler, der interessante Fakten zur Jugendbuchwoche im Gepäck hatte: „55 Lesungen finden an 17 Peiner Schulen, für die Klassen 1 bis 9 statt,“ und abschließend zusammenfasste „ein Buch zu lesen, ist wie Kino im Kopf“.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung