Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Knapp 1,8 Millionen Euro für Aula-Ausbau

Peine Knapp 1,8 Millionen Euro für Aula-Ausbau

Kreis Peine. Die Sanierung der Aula des Peiner Ratsgymnasiums ist aktuell das größte Schulbau-Projekt des Landkreises Peine. Knapp 1,8 Millionen Euro investiert der Kreis in das altehrwürdige Gymnasium und das Gebäude aus dem Jahr 1964.

Voriger Artikel
A 2: Polizei zog Gefahrgut-Laster aus dem Verkehr
Nächster Artikel
Warnung: "Falsche" Polizisten unterwegs

Die Bauarbeiten in der Aula des Ratsgymnasiums gehen voran: Schulleiter Dr. Jan Eckhoff (l.) und Michael Schrader, Leiter Immobilienwirtschaftsbetriebes des Landkreises, zeigen den Plan.

In diesem Jahr wurde die Aula errichtet. Entsprechend in die Jahre gekommen waren die Technik und auch der Brandschutz.

„Große Veranstaltung konnten nur noch organisiert werden, wenn gleichzeitig Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr dabei waren“, sagte Schulleiter Dr. Jan Eckhoff. Michael Schrader, Leiter des Immobilienwirtschaftsbetriebes, ergänzte: „Entsprechend hoch war der Handlungsbedarf.“ Die Vorbereitungen für das Bauprojekt begannen schon 2013. Der eigentliche Startschuss für die Entkernung des Saals mit dem Charme vergangener Zeiten fiel in den Sommerferien 2014.

„Wir haben die Ferien genutzt, um die Arbeiten abzuwickeln, die viel Staub und Lärm verursachten“, so Schrader. Dr. Eckhoff betonte, dass im aktuellen Schuljahr während der Arbeiten stets eine enge Abstimmung mit der Schule erfolgt sei und Lärmbelästigung so weitgehend ausgeschlossen werden konnte.

Die neue Aula werde bei ihrer geplanten Fertigstellung zum neuen Schuljahr rund 400 Gästen Platz bieten. Ein großer Wurf sei mit dem Neubau der Bühne gelungen. „Die Abmessungen haben wir den Bedürfnissen unseres Schulorchesters angepasst“, sagte Dr. Eckhoff. Und auch die akustische Ausstattung sei auf Konzerte ausgerichtet. Der Landkreis habe sich bei der Ausarbeitung der Pläne von Akustik-Experten beraten lassen.

Dr. Eckhoff betonte: „So entsteht ein toller Multifunktionsraum, in dem wir den Schulball feiern, das Zentralabitur abhalten und die Einschulung der fünften Klassen veranstalten können.“ Dem Schulleiter ist es wichtig, dass die Aula künftig zu einem Ort der Begegnung wird.

Von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung