Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Klinikum Peine wirtschaftlich auf dem Weg der Besserung

Kreis Peine Klinikum Peine wirtschaftlich auf dem Weg der Besserung

Kreis Peine. Nach dem Kraftakt der vergangenen Jahre mit Investitionen von mehr als 17 Millionen Euro (PAZ berichtete) befindet sich das Klinikum Peine wirtschaftlich auf dem Weg der Besserung. Verwaltungsdirektor Arturo Junge sagte: „Wir planen für 2013 mit mehr als einer schwarzen Null.“

Voriger Artikel
Randalierer an der Braunschweiger Straße
Nächster Artikel
Tödlicher Unfall auf B 65 bei Schwicheldt

Das bewährte Führungsteam mit (v.l.) Pflegedirektor Olaf Abraham, Ärztlicher Direktor Professor Dr. Jürgen Sorge, Arturo Junge und Werkstattleiter Dirk Schmidt hat schon wieder Pläne.

Quelle: im

Im vergangenen Jahr machte das Klinikum einen Verlust von 3,6Millionen Euro. „Das hing insbesondere mit den Investitionen zusammen. Wir hatten allein rund drei Millionen Euro Abschreibungen zu verbuchen“, sagte Junge. In diesem Jahr plant das Klinikum mit einem Verlust in Höhe von 500000Euro. Junge: „Wir liegen im Plan, werden uns voraussichtlich sogar leicht verbessern.“

Insgesamt sehe die Lage gut aus. „Wir werden in diesem Jahr erstmals mehr als 15000Patienten behandeln. Damit ist die Zahl seit 2008 um 2300 gestiegen“, sagte Junge. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Klinikum das mit dem Landkreis Peine vereinbarte Investitionsvolumen erreicht. „Als wir das alte Kreiskrankenhaus übernommen haben, verpflichteten wir uns, bis 2013 innerhalb von zehn Jahren 15Millionen Euro in das Objekt zu stecken“, sagte Junge. Nun waren es bis 2011 schon 17Millionen Euro.

„Dieser Kraftakt hat die Bilanz in den vergangenen Jahren stark belastet“, erklärte Junge. Allerdings seien die Investitionen auch wichtig und richtig gewesen, um das Klinikum zukunftsfähig zu machen. Bereits im kommenden Jahr soll der zweite große Bauabschnitt beginnen - mit dem Umbau der Operationssäle. Medizinisch will das Klinikum gemeinsam mit den niedergelassenen Ärzten Akzente in der Brustchirurgie setzen.

„Die Peiner werden auch in Zukunft eine Grundversorgung vor der Haustür haben“, sagte Junge und ergänzte: „Diese Leistung hätten wir ohne Unterstützung der Mitarbeiter wohl nicht erreicht. Sie haben sich über Gebühr eingebracht.“

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung