Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Klinikum Peine: „Keimbelastung ist normal“

Peine Klinikum Peine: „Keimbelastung ist normal“

Peine . Der MRSA-Keim, der im Volksmund als Krankenhaus-Keim bekannt ist, wird durch lange Klinik-Aufenthalte begünstigt. Im Peiner Krankenhaus sind im vergangenen Jahr 343 Fälle bekannt geworden.

Voriger Artikel
20-Millionen-Euro-Investition in Peine
Nächster Artikel
Vogelgrippe: Jetzt Stallpflicht für Geflügel

Klinikum Peine: Hier wurden im vergangenen Jahr 343 MRSA-Keim-Fälle diagnostiziert.

Quelle: A

„Allerdings haben 87 Prozent der Patienten den Keim bereits in sich getragen, bevor sie ins Krankenhaus gekommen sind“, betonte Arturo Junge, kaufmännischer Direktor des Klinikums Peine.

Die Daten gehen hervor aus einer Recherchearbeit verschiedener Teams: Mit dabei waren unter anderem Mitarbeiter der „Zeit“. Aus der Auswertung geht hervor, dass im Klinikum Peine im vergangenen Jahr etwa 15.000 Patienten behandelt wurden und sich 44 Patienten mit dem Keim angesteckt hatten.

„Personell verfügen wir im Klinikum Peine über eine Hygiene-Fachkraft, einen Arzt für Krankenhaus-Hygiene, über eigens geschulte hygienebeauftragte Ärzte sowie Hygiene-Ansprechpartner auf unseren Stationen in der Pflege“, stellte Junge fest. Auch baulich entspreche das Krankenhaus den Hygiene-Richtlinien „und das sowohl im Bereich unserer Zentralen Notaufnahme durch Einrichtung eines Isolationszimmers mit gesondertem externen Zugang sowie interner Einschleusung sowie durch Isoliermöglichkeiten auf unseren Stationen“, so Junge.

Auf den Landkreis Peine bezogen, wurden 2013 452 Patienten gemeldet, die den MRSA-Keim in sich trugen. Allerdings sei diese Zahl aufzurechnen auf 28.183 Personen, die sich nicht nur im Klinikum Peine, sondern auch in umliegenden Krankenhäusern außerhalb des Landkreises behandeln ließen. „Es ist also eine normale Keimbelastung und kein schlechter Wert für das Klinikum Peine - das Thema steht seit Jahren bei uns auf der Agenda und wir sind gut aufgestellt“, betonte Junge. In den vergangenen Jahren seien übrigens die MRSA-Diagnosen gestiegen, „da die Patienten bei ihrer Aufnahme immer gründlich getestet werden.“

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung