Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Klassik-Matinee im Vöhrumhaus

Vöhrum Klassik-Matinee im Vöhrumhaus

Vöhrum. Bei schönstem Wetter war am Sonntagmittag das Vöhrumhaus Nr. 5 mit Klassikfans gefüllt. Sechs talentierte Musiker gaben dort eine Kostprobe ihres Könnens.

Voriger Artikel
Spaß für Groß und Klein: Besuchertag im Ökogarten
Nächster Artikel
Feilschen mit TV-Profi: Trödelmarkt in Stederdorf

Harmonierten musikalisch: Christiane Hussy und Lars Miehe bei einem der Duette mit Quer- und Blockflöte.

Quelle: rb

Mit Stücken vom Früh-Barock bis in die Klassik und Romantik begeisterten Ingrid Struck (Sopran), Günter Werner (Bariton), Christiane Hussy (Flöte), Lars Miehe (Blockflöte), Cordula Schönherr (Violine und Kontrabass) sowie Hanno Diederichs (Cembalo und Klavier). Das facettenreiche Programm bot viele Punkte: So erklangen Stücke von Loeillet, Schubert, Bach und Mozart und vielen weiteren Komponisten.

Miehe leitete die Programmpunkte mit fantasievollen Gedanken ein. So konnten sich die Zuhörer bei einem Bach-Stück vorstellen, wie „Schwalben durch die Luft fliegen und Nester bauen“.

Die meisten Stücke waren Duette, sodass eine Flöte, Geige oder der Gesang mit Klavier oder Cembalo erklangen. Besonders ansprechend war das Lied „Frühlingstraum“ von Schubert. Werner harmonierte mit seiner Bariton-Stimme perfekt mit den Klavierklängen von Diederichs und erzeugte bei manch einem Gänsehaut.

Doch nicht nur der Gesang wusste zu begeistern. Schönherr ließ ihre Geige in teils sanften und auch harten Tönen erklingen und zeigte die Komplexität des Instruments. Nicht nur sie, sondern alle Musiker spielten ihre Lieder mit Leichtigkeit, die das Publikum im Anschluss immer mit lautem Applaus honorierte.Nachdem alle Stücke aus dem Programmheft präsentiert worden waren, überraschte die Gruppe anlässlich des Geburtstags der Mitbegründerin des Vöhrumhauses, Heidi Spenke, mit einem Geburtstagsständchen. Nach langem Beifall genossen alle das schöne Wetter mit einer Suppe und Getränken. Auch Zuhörer Helmut Krone hatte der Auftritt sehr gut gefallen: „Ich mag Klassik. Deshalb waren mir einige Stücke nicht unbekannt.“

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung