Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Klamt über Guttenberg: „Respektiere diesen Schritt“

Peiner CDU Klamt über Guttenberg: „Respektiere diesen Schritt“

Mit seinem gestrigen Rücktritt hat Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg nicht nur Kanzlerin Angela Merkel überrascht, sondern auch die Peiner Christdemokraten. Die PAZ fragte nach.

Voriger Artikel
Reise in die Binnenwelt eines Autors
Nächster Artikel
SPD und Grüne: Kreis soll Busgesellschaft gründen

Hat als Folge der Plagiats-Affäre seinen Rücktritt erklärt: Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg.

Quelle: Davids/Schmidt

Peine . „Ich respektiere diesen Schritt“, sagt die Peiner CDU-Bundestagsabgeordnete Ewa Klamt. Dass der über die Plagiats-Affäre gestolperte Minister in ein paar Jahren wieder auf der politischen Bühne aktiv werden könne, hält sie jedoch nicht für ausgeschlossen. „Zumindest wenn er jetzt Reue zeigt“, sagt Klamt.

Dies empfiehlt auch Silke Weyberg, Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Peine, die die erschlichene Doktorarbeit als „echten Hammer“ bezeichnet. Ein Rücktritt schien für die Christdemokratin unausweichlich. „Diesen Gegenwind konnte er nicht aushalten.“

Ähnlich äußerst sich der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Peine, Christoph Plett. „Da die Vorwürfe belegt worden sind, musste er zurücktreten.“ Mit der politischen Arbeit des Ministers sei er aber zufrieden gewesen, für die CDU/CSU sei es deshalb ein „herber Verlust“.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung