Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kirchenkreis Peine begrüßte Kinder aus Mogilew und ihre Gastfamilien

Kreis Peine Kirchenkreis Peine begrüßte Kinder aus Mogilew und ihre Gastfamilien

In einem Gottesdienst in der Ölsburger Kirche und einem anschließenden Kennenlernen im Garten des Gemeindehauses wurden 19 Kinder aus dem weißrussischen Mogilew mit ihren Gastfamilien durch Pastor Dominik Christian Rohrlack begrüßt.

Voriger Artikel
Tatvorwurf schwere Körperverletzung: Mit Arbeitsschuh ins Gesicht getreten?
Nächster Artikel
Vöhrum: 300 Gäste beim Besuchersonntag im Ökogarten

Links: Die Kindergruppe aus Mogilew mit ihren drei Begleiterinnen und Pastor Dominik Christian Rohrlack. Begegnung im Garten des Ölsburger Gemeindehauses.

Quelle: oh

Der Gottesdienst fand zweisprachig in Deutsch und Russisch statt und wurde durch Texte und Lieder mitgestaltet von Ölsburger Konfirmanden. Jedes Jahr werden Kinder aus Mogilew zur Erholung eingeladen, weil in ihrer Region weiterhin die radioaktive Strahlung nach dem Tschernobyl-Gau (1986) groß ist.

Anhand eines Zettels konnten die Gäste in ihrer Sprache den Gottesdienst aktiv miterleben. Als inhaltliche Vorlage diente die biblische Geschichte vom „verlorenen“ Sohn, die von Pastor Rohrlack in einer Kurzpredigt lebendig und zeitgemäß den Kindern und Erwachsenen nahegebracht wurde.

Sehr zufrieden äußerten sich bei der anschließenden Begegnung die Gastfamilien über ihre kleinen Gäste. „Ziel dieser Maßnahme ist die Erholung der Kinder von der Strahlung durch die Tschernobyl-Katastrophe, denen sie in ihren Heimatorten permanent ausgesetzt sind. Relativ gesunde Luft und gesundes Essen tragen zu dieser Erholung bei“, erklärte Benjamin Henze aus dem Mogilew-Team das Projekt.

Jetzt fuhr die Gruppe zu einer zwölftägigen Freizeit mit dem Zug von Peine nach Dahme an die Ostsee. „Die Seeluft verstärkt noch den Erholungswert der Kinder“, ergänzte Henze. Vom 18. bis 30. Juli werden dann wieder alle Gäste in dieselben Familien zurückkehren.

Seit 1991 führt der Kirchenkreis jährlich Erholungsmaßnahmen durch. Insgesamt haben rund 800 Kinder daran teilgenommen. Viele Freundschaften sind durch die Kinder zwischen Familien in Peine und in Mogilew entstanden.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung