Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kirche zu Flüchtlingen: Warum sie zu uns kommen…

Peine Kirche zu Flüchtlingen: Warum sie zu uns kommen…

Peine. Zurzeit halten sich etwa 700 Menschen in Peine auf, die aus ihrer Heimat vor Krieg, Gewalt und Verfolgung in unsere Stadt fliehen mussten. Fremdsein ist kein schönes Gefühl. Das kennt wohl jeder.

Voriger Artikel
Am Sonntag: 7. Peiner Oldtimer-Treffen
Nächster Artikel
„Tafelgespräche“ mit Peiner Bürgermeisterkandidaten

Schreckliche Bilder wie hier aus dem syrischen Aleppo erreichen uns täglich.

Quelle: Michael Alaeddin/dpa

Für ein besseres gegenseitiges Verstehen haben die Peiner Kirchen gemeinsam mit der PAZ die Serie „Fremd-sein in Peine“ ins Leben gerufen. Dazu schreibt Pastor Hans-Martin Joost heute:

„In vielen Ländern dieser Erde haben es die Menschen nicht so gut wie in Deutschland. Wohl jeder kennt die Fernsehbilder, in den zerbombte syrische Städte zu sehen sind. Doch nicht nur in Syrien ist derzeit kaum ein menschenwürdiges Leben möglich. Unruhen gibt es auch im Irak und in Afghanistan. In anderen Staaten wie dem Iran werden Menschen diskriminiert, weil sie sich nicht zum Islam bekennen. Hunger und wirtschaftliche Not sind ebenfalls Gründe, die Menschen antreiben, Heimat und Familie zurück zu lassen.

So gibt es auch Flüchtlinge aus vermeintlich sicheren Herkunftsländern wie zum Beispiel Tunesien, Serbien oder Montenegro. Diese Menschen sehen in ihrer Heimat keine Zukunftsperspektiven, sind arbeitslos und können ihre Familien nicht ernähren oder ihren Kindern eine Zukunft bieten.

Es gibt auch Nationalitäten, die kein eigenes Staatsgebiet haben. Dazu gehören unter anderen die Roma und die Kurden. Sie leben in verschiedenen Ländern und werden dort meist diskriminiert. Oft verweigert man ihnen, dass sie ihre Sprache, Kultur und Religion leben dürfen, schließt sie von sozialen Leistungen, Bildung und gesundheitlicher Fürsorge aus, sodass sie gezwungen sind, sich eine neue Heimat zu suchen.

Es gibt aber auch noch unendlich viel mehr Gründe für Menschen zu flüchten. Sie alle brauchen Hilfe.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung