Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Kirche ist in Richtung Hildesheim orientiert“

Kreis Peine „Kirche ist in Richtung Hildesheim orientiert“

Kreis Peine. „Die Kirche ist ganz klar in Richtung Hildesheim orientiert“, sagt Peines Superintendent Dr. Volker Menke auf die Frage, wie er zu einer Fusion stehe. Der Geistliche betont dabei aber ganz deutlich, dass er mit diesem Statement der Politik keine Empfehlung geben möchte.

Voriger Artikel
Kantstraße ist für drei Wochen gesperrt
Nächster Artikel
Männersache eröffnet Geschäft am Markt

Dr. Volker Menke

Quelle: A

Peine. Vielmehr sei die Verbindung in Richtung Hildesheim historisch gewachsen, denn der Kirchenkreis Peine gehöre zum Sprengel Hildesheim-Göttingen, und der Regionalbischof Eckhard Gorka habe seinen Sitz in Hildesheim. Zudem habe die evangelische Kirche mit dem Michaeliskloster in Hildesheim auch ein großes Fortbildungszentrum.

„Wir müssen aber bei der Bewertung auch zur Kenntnis nehmen, dass viele Menschen aus dem Landkreis Peine in Richtung Braunschweig oder Hannover orientiert sind, wo sie einkaufen oder arbeiten“, sagte Dr. Menke. In Braunschweig gebe es allerdings eine andere Landeskirche. Denn der Kirchenkreis Peine gehöre zur Landeskirche Hannover.

Die aktuelle Fusionsdebatte sei aber aus internen Gründen für die Kirche wichtig. „Wir stehen vor der Frage, wie die Zukunft unseres Kirchenkreisamtes aussieht“, erklärte Dr. Menke. Darüber wird seit langem in Peine diskutiert (PAZ berichtete). Zurzeit gibt es noch die Planung, die Einrichtung aus Peine mit dem Kirchenkreisamt in Gifhorn zusammenzulegen. „Da politisch die Reise in eine ganz andere Richtung geht, müssen wir die Frage erneut diskutieren“, sagte er.

Für ihn als Superintendent ist es wichtig, dass in den Gemeinden des Peiner Landes auch künftig gute kirchliche Arbeit geleistet wird. „Und das ist sicher auch möglich, wenn es eine politische Fusion mit Braunschweig, Wolfenbüttel und Helmstedt gibt.“ Aus historischen Gründen allerdings gehöre das Peiner Land eher zu Hildesheim. Von dort sei die Region missioniert worden, und lange Zeit habe die evangelische Stadt Peine auch zum katholischen Bistum Hildesheim gehört.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung