Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Angst vor großen Tieren

Dinosaurier-Ausstellung in Peine Keine Angst vor großen Tieren

Die Dinosaurier erobern Peine: Zurzeit macht die wohl einzige mobile Dinosaurier-Ausstellung Deutschlands auf dem Friedrich-Ebert-Platz Station und entführt große und kleine Besucher ins „Reich der Giganten”.

Voriger Artikel
Energie aus Holz
Nächster Artikel
Wäsche-Peix feiert 100. Geburtstag

Ausruhen im Dinomaul: Die fünfjährige Paula hatte keine Angst.

Quelle: fl

Peine. Bereits kurz nach der Eröffnung am Karfreitag zog die Ausstellung besonders Familien auf das Gelände. Zumeist hatten die Kinder die Idee für den Besuch. So wie bei Karin und Björn Hamp aus Abbensen. Der dreijährige Sohn Elias ist ein echter Dino-Fan und hatte besonders viel Spaß an den kleinen Dinos im Eingangsbereich. Auch wenn ihm der Brachiosaurus, der am Eingang seinen Kopf aus einem der Wagen streckte und röhrende Geräusche von sich gab, nicht ganz geheuer war. „Der ist so laut“, meinte er.

Die fünfjährige Paula sprang für ein Foto in einen Dinosaurierkopf. Wo sie es sich auf der Zunge des Urzeitvieches bequem machte. Auf dem rund 5000 Quadratmeter großen Gelände sind mehr als 50 Echsen ausgestellt, die so klangvolle Namen wie Stegosaurus, Diplodocus oder Lagosuchus haben. Auch der Tyrannosaurus Rex darf natürlich nicht fehlen.

Keine Angst vor dem 21 Meter langen Apatosaurus hatten der siebenjährige Noe sowie seine vierjährige Schwester Julie und deren Freundinnen. Besonders von dem kleineren Jungtier waren die Kinder angetan. „Das ist süß“, waren sie sich einig.

Neben den Figuren sind auf Schildern und Schautafeln Informationen zu den Dinosauriern angebracht. In einem Zelt läuft ein Film über das Leben der Urzeit-Riesen. In blauen Lkw-Anhängern befinden sich weitere Ausstellungsobjekte.

Eine echte Expertin ist die vierjährige Mariella. „Eierklauer“, nannte sie die beiden Deinonychus-Echsen, von denen sie gehört hat, dass sie Eier von anderen Sauriern verspeist haben. Ihre Mutter Astrid Dieler war zufrieden mit dem Ausflug zu den Dinos: „Das ist was für Kinder“, meinte sie.

Die Schau ist bis Ostermontag täglich von 11 bis 18 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz zu sehen. Der Eintritt beträgt fünf und sieben Euro.

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung