Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Katze ausgewichen: Peugeot überschlug sich

Unfall auf der Bundesstraße 65 Katze ausgewichen: Peugeot überschlug sich

Die Peiner Polizei hat ein ereignisreiches Wochenende hinter sich. Unter anderem bekamen die Beamten 22 Notrufe, die alle eine 55-Jährige aus Edemissen abgesetzt hatte.In der Gemarkung Berkum überschlug sich ein Peugeot.

Voriger Artikel
Politische Spitzfindigkeiten: Kabarettist Jürgen Becker
Nächster Artikel
Bernd Klawiter: „Wir machen weiter wie bisher“

Weil sie einer Katze ausweichen wollte, hat sich eine 43-Jährige aus Peine mit ihrem Peugeot überschlagen.

Quelle: Pifan

Kreis Peine. Weil sie einer Katze ausweichen wollte, geriet eine 43-Jährige aus Peine am Samstagabend gegen 18.35 Uhr auf der B 65 in Höhe Berkum ins Schleudern. Die Frau war aus Richtung Peine gekommen. Ihr Wagen streifte einen Baum, überschlug sich und blieb dann auf dem Dach in einem Graben liegen. Der Frau gelang es, sich selbst aus dem Fahrzeug zu befreien. Sie kam ins Klinikum Peine. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten leitete die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Die Art der Verletzungen, die sich die Unfallfahrerin zugezogen hat, sind nicht bekannt. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Wegen „groben Unfugs“ ermittelt die Polizei gegen eine 55-Jährige aus Edemissen. Die Frau hatte den „Wachbetrieb“ der Polizei in der Nacht zum Samstag durch ständige Notrufe gestört. Mindestens 22 Mal soll sie angerufen haben - bei verschiedenen Dienststellen. Am Samstagmorgen meldete sie einen Brand in ihrer Wohnung. Die ausgerückte Feuerwehr stellte eine starke Rauchentwicklung in der Wohnung fest. Vor der Bett glimmte ein größerer Haufen Zigaretten. Es hatte sich bereits eine kleine Flamme gebildet. Die Frau kam ins Krankenhaus und wurde später von einem Richter zwangseingewiesen.

Am Samstagmittag entdeckte der Eigentümer eines Wohnwagens, dass sein Fahrzeug gestohlen worden war. Der Wohnwagen stand an der Kreisstraße 3 zwischen Eixe und Abbensen auf einem waldähnlichen Teichgrundstück. Zuletzt war das Fahrzeug am Dienstag gegen 12 Uhr gesehen worden. Der Schaden beträgt 6000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Kontakt zur Wache unter 05171/9990.

pif

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

e-Auto Test Mittwoch
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung